Überlebenskampf am Kap - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Südafrikas Artenvielfalt in Gefahr?

Überlebenskampf am Kap

Nashörner vor dem Aus? © AlterVista / GFDL

Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn: diese „Big Five“ sind seit langem das Aushängeschild Südafrikas in Sachen Natur. Doch auch sonst gilt der Staat am südlichsten Zipfel Afrikas als Wunderland der Biodiversität: Hier wimmelt es geradezu von exotischen Tieren und Pflanzen, die ist es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Aber ist Südafrika wirklich ein moderner Garten Eden, ein Paradies für Lebewesen aller Art?

Keineswegs. Denn die Regenbogennation ist in letzter Zeit immer mehr in Verruf geraten: Blutige Wildereien bei Elefanten und Nashörnern, Löwen, die nur zur Trophäenjagd aufgezogen werden, Landraub bei Pavianen: Dies sind nur einige der Probleme mit denen Wissenschaftler und Naturschützer rund um das Kap der Guten Hoffnung zu kämpfen haben.

Und längst ist ein weiteres Schreckgespenst am Horizont aufgetaucht, das die üppige Tier- und Pflanzenwelt Südafrikas bedroht: die globale Erwärmung. Stimmen die Prognosen der Klimaforscher, wird das Land bis zum Jahr 2100 vermutlich große Teile seiner außergewöhnlichen Artenvielfalt verlieren.

Inhalt:

  1. Natur-Wunderland Südafrika
    Ein Füllhorn voller Arten
  2. Mit Gift und Armbrust auf Nashornjagd
    Wilderei: Kein Ende in Sicht
  3. Tierische Andenken
    Der Handel mit Naturprodukten boomt
  4. Seeohren vor dem Aus
    Südafrika und die Abalone-Piraten
  5. Löwen in tödlicher Bredouille
    Das Geschäft mit Farmen und Trophäenjagden
  6. Elefanten keulen oder nicht?
    Streit um den Dickhäuter-Boom
  7. Eingesperrte Dickhäuter oder Plattmacher?
    Pro und contra Massentötungen
  8. Der Run auf die Teufelskralle
    Heilpflanze in Gefahr
  9. Bäume als Libellentod
    Einwandernde Spezies bedrohen südafrikanische Insekten
  10. Heimatlose Affen
    Wie Paviane zur Plage werden
  11. Artenkiller Klimawandel?
    Die Folgen der globalen Erwärmung für Südafrika

Dieter Lohmann
Stand: 02.07.2010

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Überlebenskampf am Kap
Südafrikas Artenvielfalt in Gefahr?

Natur-Wunderland Südafrika
Ein Füllhorn voller Arten

Mit Gift und Armbrust auf Nashornjagd
Wilderei: Kein Ende in Sicht

Tierische Andenken
Der Handel mit Naturprodukten boomt

Seeohren vor dem Aus
Südafrika und die Abalone-Piraten

Löwen in tödlicher Bredouille
Das Geschäft mit Farmen und Trophäenjagden

Elefanten keulen oder nicht?
Streit um den Dickhäuter-Boom

Eingesperrte Dickhäuter oder Plattmacher?
Pro und contra Massentötungen

Der Run auf die Teufelskralle
Heilpflanze in Gefahr

Bäume als Libellentod
Einwandernde Spezies bedrohen südafrikanische Insekten

Heimatlose Affen
Wie Paviane zur Plage werden

Artenkiller Klimawandel?
Die Folgen der globalen Erwärmung für Südafrika

News zum Thema

Südafrika: Pflanzenvielfalt durch Bodenmix
Neue Studie enthüllt Ursache für enormen Artenreichtum in der Kapregion

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Fußball für Besserwisser - Ein Sport im Spiegel der Wissenschaft

Südafrika abseits des Fußballs - Eine biologische und geologische Reise durch das Land der Fußballweltmeisterschaft 2010

Das große Sterben - Wie reagiert die Natur auf den Klimawandel?

Verlierer Mensch? - Folgen des Klimawandels für die menschliche Gesellschaft

Arche Noah 2.0 - Genbanken als letzte Rettung für die Artenvielfalt?

Unfälle der Evolution - ...oder doch geniale Anpassungsstrategien?

Überlebenskampf im Krater - Der Ngorongoro zwischen Paradies und Bedrohung

High-Noon im Himalaya - Umweltsünden auf dem Dach der Welt

Durstkünstler - Überlebensstrategien in der Wüste

Okavango-Delta - Wasserkrise im „Garten Eden“?

Haie - Vom Jäger zum Gejagten

Angriff der Exoten - Tierische und pflanzliche Einwanderer auf Erfolgskurs?

Moby Dick, Flipper & Co - Säugetiere des Meeres

Anzeige
Anzeige