• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 10.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Rätselhafte Vielflieger

Zugvögeln auf der Spur

Kanadagans im Flug - wohin?

Kanadagans im Flug - wohin?

Zugvögel ziehen über zehntausende von Kilometern, überqueren Meere und ganze Kontinente – und dies seit tausenden von Jahren. Trotzdem ist das Geheimnis dieser Massenwanderungen noch immer nicht komplett erforscht.

Mithilfe von beschrifteten Fußringen, Peilsendern und anderen Überwachungsmethoden versuchen Wissenschaftler, den individuell unterschiedlichen Strategien und Verhaltensweisen der ziehenden Vögel auf die Spur zu kommen. Neben dem Wunsch, das Verhalten der Tiere und ihre Interaktionen mit der Umwelt zu verstehen geht es ihnen auch darum, beispielsweise die Rolle der Vögel bei der Verbreitung von Krankheiten oder als Warner vor Klimafolgen zu enträtseln.

Inhalt:

  1. Geheimnis Vogelzug
    Der Wanderung der Vögel auf der Spur
  2. Vögel sind Persönlichkeiten
    Von Eigenarten und rekordverdächtigen Leistungen
  3. Vielfalt auch im Vogelzug
    Wer wandert warum und wohin?
  4. „Beschattung“ mit Hürden
    Monitoring von Zugvögeln mittels Beringung und anderen Methoden
  5. Klimawandel beeinflusst Vogelzug
    Wanderungen werden kürzer oder unterbleiben komplett
  6. Wenn die Seuche mitwandert
    Beringung hilft bei der Epidemiologie
  7. Vogelberingung für den Artenschutz
    Nur wer das Verhalten kennt, kann effektiv schützen
Aus dem Jahrbuch der Max-Planck-Gesellschaft; Wolfgang Fiedler/ Max-Planck-Institut für Ornithologie; Vogelwarte Radolfzell
Stand: 09.01.2009
 
Printer IconShare Icon