Schlanke Giganten - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Vision Aufwindkraftwerk

Schlanke Giganten

Blick in den Turm eines Aufwindkraftwerkes © Schlaich Bergermann und Partner

Wie riesige Schornsteine könnten Aufwindkraftwerke in Zukunft – etwa in Wüstenregionen – in den Himmel ragen und die Welt quasi zum „Nulltarif“ mit elektrischer Energie versorgen.

Wider alle Unkenrufe machen sich verschiedene Gruppen von Ingenieuren heute weltweit dafür stark, eine geniale Idee dank moderner Stahlbetonbau- und Windingenieur-Technologien aus dem Reich der Visionen in die Gegenwart – oder doch zumindest in die nahe Zukunft zu holen.

Inhalt:

  1. Überblick
    Das Wichtigste in Kürze
  2. Vision mit Anlaufschwierigkeiten
    Erster Prototyp bereits vor 25 Jahren
  3. Ein Glasdach mit sieben Kilometern Durchmesser
    Neue Technologie ist gefragt
  4. Die Kunst des Schalenbaus
    Turm als technische Herausforderung
  5. Energie satt für 100 Jahre?
    Auf dem Weg zu einem neuen Prototypen

Barbara Kruse / Wissenschaftsmagazin RUBIN der Ruhr-Universität Bochum / Frühjahr 2008
Stand: 02.05.2008

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Schlanke Giganten
Vision Aufwindkraftwerk

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Vision mit Anlaufschwierigkeiten
Erster Prototyp bereits vor 25 Jahren

Ein Glasdach mit sieben Kilometern Durchmesser
Neue Technologie ist gefragt

Die Kunst des Schalenbaus
Turm als technische Herausforderung

Energie satt für 100 Jahre?
Auf dem Weg zu einem neuen Prototypen

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Biomasse - Holz, Stroh und Biogas - Energielieferanten der Zukunft?

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?

Staudämme - Billige Energie oder Vernichtung von Natur und Existenzen?

Kernfusion - Teure Utopie oder Energie der Zukunft?

Anzeige
Anzeige