Staudämme - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Billige Energie oder Vernichtung von Natur und Existenzen?

Staudämme

Sauberen und preiswerten Strom sollen sie angeblich liefern. Doch in vielen Gebieten der Erde werden Staudämme und Talsperren immer mehr zum Problemfall. Nicht nur Dammbrüche sorgen dabei für Aufsehen, auch die Folgen der Megaprojekte für Mensch, Natur und Umwelt werden gerade in den letzten Jahren immer deutlicher.

Kritiker bemängeln zudem, dass die Vorteile des Staudammbaus häufig absichtlich übertrieben dargestellt werden, und dass die Ziele der Staudämme mithilfe anderer Methoden und Maßnahmen sehr viel effizienter und nachhaltiger erreicht werden können.

Seit wann gibt es schon Staudämme? Warum baut man sie auch heute noch? Welche Nachteile haben die Superbauwerke wirklich? Ist die Nutzung der Wasserkraft wirklich preiswert und sauber? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

Inhalt:

  1. Überblick
    Das Wichtigste in Kürze
  2. Giganten der Technik...
    Staudämme und ihre Aufgaben
  3. Unverwechselbar in Form und Gestalt
    Welche Staudammtypen gibt es?
  4. Energiegewinnung am Damm
    Von Wehren, Staustufen und Speicherkraftwerken
  5. Kampf gegen die todbringenden Fluten
    Staudämme als Schutz gegen Überschwemmungen
  6. Vertreibung, Hunger und Krankheit
    Staudamm versus Mensch
  7. Die Rache des Flusses
    Der Verlust der Sedimente und die Folgen
  8. Von Erosion und Artensterben
    Auswirkungen auf das Flusssystem und seine Bewohner
  9. Keine Rettung vor Jahrhundertfluten
    Staudämme und der Hochwasserschutz
  10. Klimaschäden
    Wenn Stauseen Treibhausgase produzieren
  11. Mehr als ein Wunderwerk der Technik...
    Der Damm der Superlative
  12. Streit um den "Drei-Schluchten-Damm"
    Probleme und Mängel des Projektes
  13. Staudämme: Retter oder Monster?
    "Für und Wider" der Wasserkraftnutzung
  14. Von Sumerern, Römern und Singhalesen
    Aus der Geschichte des Staudammbaus
  15. Welt im Wandel
    Der Boom des Dammbaus in den letzten 200 Jahren

Dieter Lohmann
Stand: 13.11.2000

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Staudämme
Billige Energie oder Vernichtung von Natur und Existenzen?

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Giganten der Technik...
Staudämme und ihre Aufgaben

Unverwechselbar in Form und Gestalt
Welche Staudammtypen gibt es?

Energiegewinnung am Damm
Von Wehren, Staustufen und Speicherkraftwerken

Kampf gegen die todbringenden Fluten
Staudämme als Schutz gegen Überschwemmungen

Vertreibung, Hunger und Krankheit
Staudamm versus Mensch

Die Rache des Flusses
Der Verlust der Sedimente und die Folgen

Von Erosion und Artensterben
Auswirkungen auf das Flusssystem und seine Bewohner

Keine Rettung vor Jahrhundertfluten
Staudämme und der Hochwasserschutz

Klimaschäden
Wenn Stauseen Treibhausgase produzieren

Mehr als ein Wunderwerk der Technik...
Der Damm der Superlative

Streit um den "Drei-Schluchten-Damm"
Probleme und Mängel des Projektes

Staudämme: Retter oder Monster?
"Für und Wider" der Wasserkraftnutzung

Von Sumerern, Römern und Singhalesen
Aus der Geschichte des Staudammbaus

Welt im Wandel
Der Boom des Dammbaus in den letzten 200 Jahren

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige