• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 30.09.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Vitamine im Zwielicht

Nutzen und Schaden von Radikalfängern, Rauchervitaminen und Co.

Vitamine: Genuss ohne Reue?

Vitamine: Genuss ohne Reue?

Ist Deutschland ein Vitamin-Mangelland? Fast scheint es so: ACE-Drinks fehlen in keinem Supermarktregal und Sprudeltabletten mit den begehrten „Gesundmachern“ gehören fast schon zum Alltag. Selbst auf Tütensuppen, Frühstücksflocken und Tiefkühlkost prangt immer häufiger ein wahres Gesundheits-Alphabet.

Aber wie nötig ist ein solches „Vitamin-Doping“? Tun wir damit unserer Gesundheit etwas Gutes oder schaden wir ihr am Ende sogar? Genau darüber streiten schon seit Jahren die Experten. Nahezu im Wochentakt erscheinen neue Studien zum Thema - und fast immer liefern sie widersprüchliche Ergebnisse.

Gerade noch als Heilsbringer gefeiert, entpuppt sich ein Vitamin oft wenig später als gesundheitsgefährdend, ja vielleicht sogar tödlich. Von A bis K ist kaum eine Substanz dabei, von der inzwischen nicht auch einige Schattenseiten entdeckt worden sind.

Inhalt:

  1. Unentbehrlich, aber nicht ohne Risiko
    Wie viele Vitamine braucht der Mensch?
  2. A C E - Diskussion um die gesunde „Dreifaltigkeit“
    Antioxidantien als Schadstoffe?
  3. Lungenkrebs durch „Raucher-Vitamin“
    Verwirrspiel um das Beta-Carotin
  4. Vitamin C und das Schnupfen-Märchen
    Was nutzt das Erkältungs-Vitamin?
  5. Hoffnungsträger Vitamin D
    Hilfe gegen Knochenschwund und Krebs?
  6. Sonnenvitamin mit Schattenseiten
    Immunstörungen und Demenz statt Knochenschwund?
  7. Unverzichtbar aber nicht unbedenklich
    Fazit: Lieber „five a day“ als bunte Pillen
  8. Die Vitamine im Überblick
    Wirkung, Quellen und empfohlene Dosierungen
Nadja Podbregar
Stand: 22.02.2008
 
Printer IconShare Icon