Anzeige

Alarm am Berg

Der Vulkanausbruch im Jahr 1998

Mittlerweile gibt es nicht zuletzt durch die Arbeit der Geowissenschaftler des GFZ Potsdam ein recht gut funktionierendes Frühwarnsystem für Vulkanausbrüche am Merapi-Vulkan. Das Beobachtungsnetz, mit den vielen verschiedenen Messstationen und –methoden ist fast lückenlos und erlaubt relativ präzise Vorhersagen über eine möglicherweise vorhandene vulkanische Aktivität am Berg.

Je nach Brisanz der Situation legen die Forscher verschiedene Alarmstufen für die Region um den Feuerberg fest, die dann in Kooperation mit den lokalen Behörden in konkrete Warn- und Evakuierungsmaßnahmen umgesetzt werden.

Deshalb verlief auch die bisher letzte größere Ausbruchserie am Merapi im Juli 1998 für große Teile der Bevölkerung noch relativ glimpflich. Aufgrund der befürchteten Ascheregen und Glutwolken mussten zwar 10.000 Menschen evakuiert werden, Todesopfer waren aber nicht zu beklagen. Die Eruption vernichtete rund um den Berg allerdings große Teile der Ernte und durch giftige Aschepartikel kam es auch örtlich zur Verseuchung des Grundwassers…

Trotz dieses positiven Beispiels und trotz der vielen wichtigen Ergebnisse, die die Vulkanismusforscher in den letzten Jahren geliefert haben, ist es bisher nicht möglich, Vulkanausbrüche überall auf der Welt mit 100-prozentiger Sicherheit vorherzusagen. Zu viele Vulkane sind unerforscht, zu unterschiedlich sind die Verhältnisse an den Vulkanen, zu wenig weiß man immer noch über die verschiedenen Vorgänge, die dem Vulkanismus zugrunde liegen.

Die spannende Erforschung der Feuerberge wird also auch in Zukunft weitergehen…

Anzeige
  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. 14
  30. |
  31. weiter


Stand: 19.04.2000

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Nie wieder Pompeji?
Frühwarnsysteme bei Vulkanausbrüchen

Pompeji, Krakatau & Co
Zwischen Katastrophe und Vorbeugung

Der Gefahr ins Auge blicken
Das Programm der IDNDR

Messen und noch viel mehr...
Was ist ein Frühwarnsystem?

Am Puls der Feuerberge
Forschen für präzise Vorhersagen

Von Rissen, Falten und Beulen
Deformationen an Feuerbergen messen

Wenn aufsteigendes Magma Erdbeben auslöst...
Seismische Untersuchungen

CO2, SO2 und mehr...
Gase Schlüssel zur Vorhersage?

Wundermittel Fernerkundung?
Wenn Satelliten Vulkanausbrüche überwachen...

Todbringende Lawinen
Wie kann man Lahars vorhersagen?

Warnung vor der Katastrophe
Frühe Erfolge am Mount Pinatubo?

Leben in der verbotenen Zone
Der Merapi-Vulkan

Dem Vulkanausbruch auf der Spur...
Deutsche Forscher im Einsatz

Alarm am Berg
Der Vulkanausbruch im Jahr 1998

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema