Vulkanismus - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Die brodelnde Gefahr

Vulkanismus

Vulkane sind wie Erdbeben ein immer wiederkehrender Beweis dafür, dass die Erde auch nach fünf Milliarden Jahren, als sie entstand, noch nicht zur Ruhe gekommen ist und welche Kräfte im Inneren der Erde wirken.

Weltweit gibt es etwa 550 „tätige“ Vulkane. Die vulkanogenen Gesteine, die vom tiefen Inneren an die Erdoberfläche transportiert werden, verraten den Wissenschaftlern etwas über ihre Entstehung und stellen ein Fenster dar, durch das wir einen Einblick in das Erdinnere werfen können.

Vulkane können nützlich sein, denn sie liefern nährstoffreiche Böden, chemische Rohstoffe und Mineralien. Sie können aber auch erheblichen Schaden anrichten und gefährlich sein, wenn sie etwa ihren Staub in die Atmosphäre schleudern und die mitgeförderten Gase bei einem starken Ausbruch das Sonnenlicht abschirmen: Das kann für eine Reihe von Jahren einen Temperaturrückgang zur Folge haben.

Vulkane können sogar tödlich sein, wenn sie Städte zerstören und ganze Kulturen auslöschen. Können wir mit der brodelnden Gefahr leben? Was können wir tun, um uns vor der heißen Glut und den staubigen, schwarzen Wolken zu schützen?

Inhalt:

  1. Überblick
    Das Wichtigste in Kürze
  2. Was ist Vulkanismus?
    Definitionen und Begriffe
  3. Wie entsteht ein Vulkan?
    Zuerst beginnt die Erde zu beben...
  4. Die geographische Verteilung der Vulkane
    Die globale Verteilung ist kein Zufall
  5. Hot-spot-Vulkanismus
    Die Hawaii-Inseln
  6. Lava
    Der heiße Strom
  7. Von Bomben, Asche und Lavafetzen
    Förderprodukte des Vulkans
  8. Vom Schildvulkan zur Caldera
    Die Vulkantypen
  9. Auf allen Kontinenten und zu allen Zeiten...
    Große Eruptionen im Überblick
  10. Die gefährlichsten Berge der Welt
    Die zerstörerische Kraft der Vulkane
  11. Wie Vulkane uns nützen können
    Rohstoff- und Energielieferanten
  12. Vulkane sind unberechenbar...
    Überwachung tätiger Vulkane
  13. Glossar
    Von Asthenosphäre bis Vulkanite...

autor.gif (1434 Byte) Monika Mohr
Stand: 19.01.2000

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Vulkanismus
Die brodelnde Gefahr

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Was ist Vulkanismus?
Definitionen und Begriffe

Wie entsteht ein Vulkan?
Zuerst beginnt die Erde zu beben...

Die geographische Verteilung der Vulkane
Die globale Verteilung ist kein Zufall

Hot-spot-Vulkanismus
Die Hawaii-Inseln

Lava
Der heiße Strom

Von Bomben, Asche und Lavafetzen
Förderprodukte des Vulkans

Vom Schildvulkan zur Caldera
Die Vulkantypen

Auf allen Kontinenten und zu allen Zeiten...
Große Eruptionen im Überblick

Die gefährlichsten Berge der Welt
Die zerstörerische Kraft der Vulkane

Wie Vulkane uns nützen können
Rohstoff- und Energielieferanten

Vulkane sind unberechenbar...
Überwachung tätiger Vulkane

Glossar
Von Asthenosphäre bis Vulkanite...

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Plattentektonik - Alfred Wegener und der Weg zu einem neuen Bild der Erde

Den Glutlawinen auf der Spur - Wie funktioniert der Hochrisiko-Vulkan Merapi?

Yellowstone - Brodelnde Gefahr unter dem Park

Nie wieder Pompeji? - Frühwarnsysteme bei Vulkanausbrüchen

Anzeige
Anzeige