• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 25.09.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Das Wesen des Lichts

Kosmisches Phänomen mit vielen Rätseln

Licht im Kosmos - hier der helle Schein von Alpha Centauri

Licht im Kosmos - hier der helle Schein von Alpha Centauri

Ohne Licht kein Leben – das Licht ermöglicht nicht nur unsere Existenz, es prägt auch unser gesamtes Universum und selbst unserem Alltag. Gleichzeitig ist das Licht eine der fundamentalsten und bis heute rätselhaftesten Phänomene der Physik – und es sorgt noch immer für reichlich Überraschungen.

Das Jahr 2015 wurde von der UN zum Internationalen Jahr des Lichts ausgerufen. Damit soll einerseits auf die Bedeutung des Lichts als Phänomen hingewiesen werden, gleichzeitig geht es aber auch um die Vielzahl der Technologien und Anwendungen, die wir dem Licht verdanken. Das Spektrum reicht von der Fotografie über Laser, Solaranlagen und nicht zuletzt die Datenkommunikation durch optische Leiter.

In diesem Dossier stellen wir nun zunächst das Licht als physikalisches Phänomen vor – mit allen seinen Rätseln, Überraschungen und offenen Fragen. In loser Folge werden wir dann in den nächsten Monaten weitere Aspekte des Lichts betrachten, darunter Laser und photonische Anwendungen.

Inhalt:

  1. Am Anfang war das Licht
    Wie die Strahlung in die Welt kam
  2. Das Maß aller Dinge
    Albert Einstein, die Lichtgeschwindigkeit und gestopptes Licht
  3. Gekrümmt und abgelenkt
    Die Wechselwirkung von Licht und Gravitation
  4. Die Natur des Lichts
    Wellen, Teilchen und Kristalle
  5. Die Formel
    Was Licht und Materie miteinander verbindet
Nadja Podbregar
Stand: 16.01.2015
 
Printer IconShare Icon