• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 06.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Bermudas Unterwelt

Expedition zu den Salzwasserhöhlen einer Tropeninsel

Höhlentaucher und Biologe Tom Iliffe in der Deep Blue Cave

Höhlentaucher und Biologe Tom Iliffe in der Deep Blue Cave

Tief unter der sonnigen Oberfläche der Bermuda-Inseln verborgen liegt eine ganz eigene Welt: ein System aus zahllosen mit Meerwasser gefüllten Höhlen. Die Unterwasserhöhlen von Bermuda existieren schon seit rund einer Millionen Jahren, doch erforscht ist das Labyrinth aus unterirdischen Grotten, Tunneln und Passagen bisher kaum. Erst seit einigen Jahren erkunden Höhlentaucher und Forscher diese geheimnisvolle Unterwasserwelt.

Im Sommer 2011 machte sich ein weiteres Team aus Forschern und Höhlentauchern auf, um die Salzwasser-Höhlen unter dem einzigen Korallenatoll des Nordatlantiks näher zu erforschen. Auf ihren Tauchgängen stießen sie auf unentdeckte Passagen, Unterwasserbrücken, geologische Raritäten und Dutzende neuer Pflanzen- und Tierarten. Es zeigte sich aber auch, wie sensibel und gefährdet die einzigartige Lebenswelt dieser Höhlen ist.
Jetzt als eDossier laden für nur 1,99 € – Auch verfügbar über Amazon.de

Inhalt:

  1. Inseln aus Feuer und Eis
    Die Entstehung der Bermudas und ihrer Höhlen
  2. Green Bay Cave - die Generalprobe
    Der erste Höhlentauchgang des Bermuda-Projekts
  3. Die Unterwasserbrücke
    Ein Höhlenrelikt wird erkundet
  4. Unbekannte Unterwelt
    Der Organismenwelt der Salzwasserhöhlen auf der Spur
  5. Salz, Gezeiten und Wasserspeicher
    Wasser als prägender Faktor
  6. Rohstoffquelle und Müllhalde
    Einzigartige Höhlenwelt ist akut gefährdet
  7. Die Challenger-Tiefe
    Der tiefste Tauchgang der Bermudas
Nadja Podbregar
Als eDossier publiziert am: 09.08.2016
 
Printer IconShare Icon