• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Mittwoch, 07.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Strom aus der Salzkraft

Osmose-Kraftwerke: von der Vision zur Wirklichkeit

Osmose-Kraftwerke

Osmose-Kraftwerke

Riesige Flachbildfernseher, Computer en masse, Handys und MP3-Player für Jeden: Wir verbrauchen immer mehr Strom. Gerade in Zeiten des Klimawandels sind deshalb neue, „saubere“ Lösungen gefragt, um den unbändigen Energiehunger der Menschheit zu stillen. Für eine Revolution bei der Energieversorgung könnte vielleicht schon bald eine ungewöhnliche Methode sorgen, die gerade in Norwegen erprobt wird: Osmose-Kraftwerke.

Sie nutzen die unterschiedliche Salzkonzentration von Meer- und Süßwasser, um Strom zu erzeugen - bei jedem Wetter, rund um die Uhr, emissionsfrei und vor allem: unerschöpflich.

Aber noch steckt die Technik für die Osmose-Kraftwerke in den Kinderschuhen. Gerade einmal eine einzige Pilotanlage gibt es bisher. Doch auf ihr ruhen große Hoffnungen. Sie soll zeigen, dass Osmosestrom machbar ist und so der Methode zum Durchbruch verhelfen.

Denn die Macher des Projektes haben viel vor: Schon 2015 soll das erste kommerzielle Osmose-Kraftwerk ans Netz gehen. Und irgendwann könnten jährlich erstaunliche 1.600 bis 1.700 Terawattstunden Strom aus Salzkraft produziert werden – mehr als genug um große Teile Europas komplett mit Energie zu versorgen.

Inhalt:

  1. Geistesblitze und Visionen
    Wie alles begann
  2. Salz ist der Schlüssel
    Wie funktioniert ein Osmose-Kraftwerk?
  3. Tee mit Osmosestrom
    Eine Prinzessin schreibt Energie-Geschichte
  4. Nie wieder Treibhausgase?
    Osmose-Strom ist leise, sauber – und unerschöpflich
  5. Eine Vision – und viele offene Fragen
    Osmose-Kraftwerke noch nicht marktreif
  6. Osmosestrom vor dem Siegeszug?
    Ein Blick in die Zukunft
Dieter Lohmann
Stand: 19.02.2010
 
Printer IconShare Icon