Training kurbelt körpereigene Produktion an Mehr Stammzellen durch Sport - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Training kurbelt körpereigene Produktion an

Mehr Stammzellen durch Sport

Regelmäßiger Sport nach einem Herzinfarkt fördert die Entstehung von körpereigenen Stammzellen, die für die Regeneration von Gefäßen und Muskeln sorgen. Das haben deutsche Forscher jetzt im Tierexperiment nachgewiesen. Wie die Wissenschaftler auf dem zurzeit laufenden Europäischen Kardiologenkongress ESC in Stockholm weiter berichteten, sollen nun weitere Studien zeigen, ob die Ergebnisse auf den Menschen übertragbar sind und einen therapeutischen Nutzen für Herzkranke haben.

{1l}

„Unsere Untersuchung zeigt, dass regelmäßige körperliche Betätigung bei chronischem Myokard-Infarkt im Tiermodell die Ausschüttung von speziellen Stammzellen aus dem Knochenmark fördert“, berichtete Dr. Axel Linke vom Herzzentrum Leipzig.

In der Arbeit der Leipziger Forscher geht es um so genannte endotheliale Vorläuferzellen (EPC), die für die Gefäßerneuerung nach einem Herzinfarkt sorgen, und um Stammzellen, die für den Wiederaufbau der Skelettmuskulatur verantwortlich sind.

Bei Ratten mit chronischem Herzinfarkt, die sich täglich eine Stunde auf einem Laufrad bewegten, beobachteten die Wissenschafter eine vier- bis siebenfach höhere Ausschüttung dieser Stammzellen als bei deren bewegungsarmen Artgenossen. Eine genaue Gewebeanalyse soll jetzt zeigen, in welchem Ausmaß die durch Bewegung gezielt geförderte Stammzellen-Ausschüttung die Regeneration von Organen und Gewebe, insbesondere im durch den Infarkt geschädigten Herzmuskel, unterstützt.

Anzeige

„Der positive langfristige Einfluss körperlichen Trainings auf die Endothelfunktion wurde inzwischen von verschiedenen Forschergruppen weltweit beschrieben. Die Ergebnisse dieser Arbeiten können interessante neue Forschungsimpulse für die Weiterentwicklung der Therapie nach einem Herzinfarkt liefern“, kommentiert der Sprecher der Deutschen Kardiologengesellschaft Professor Dr. Eckart Fleck die aktuellen Diskussionen in Stockholm.

(idw – Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, 08.09.2005 – DLO)

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Doping - Siege, Rekorde und Medaillen um jeden Preis?

News des Tages

Jupiter

Jupiters Wanderung enträtselt

Gehirn erneuert sich bis ins hohe Alter

US-Küste: Ursache der Methan-Austritte geklärt

Wirkt die Keto-Diät nur bei Männern?

Bücher zum Thema

Was hab ich bloß? - Die besten Krankheiten der Welt von Werner Bartens

Mensch, Körper, Krankheit - von Renate Huch und Christian Bauer

Es wird ein Mensch gemacht - Möglichkeiten und Grenzen der Gentechnik von Jens Reich

Dolly - Der Aufbruch ins biotechnische Zeitalter von Colin Tudge, Ian Wilmut & Keith Campbell

Die Genomfalle - Versprechungen der Gentechnik, ihre Nebenwirkungen und Folgen von Ursel Fuchs

Ingenieure des Lebens - DNA-Moleküle und Gentechniker von Huub Schellekens und Marian C Horzinek (Übersetzer)

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige