Bildband zeigt neu freigegebene Fotos aus 60 Jahren Raumfahrtgeschichte Einzigartige Aufnahmen aus dem NASA-Archiv - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Bildband zeigt neu freigegebene Fotos aus 60 Jahren Raumfahrtgeschichte

Einzigartige Aufnahmen aus dem NASA-Archiv

Apollo 9
"> Test im Erdorbit: Apollo 9 Kommandomodulpilot Dave Scott taucht aus der Luke auf, um einige Systeme des Raumanzugs zu testen © NASA

Die Teleskope, Raumsonden und Missionen der NASAS haben unsere Sicht des Weltraums, aber auch der Erde entscheidend geprägt – und ganz neue Erkenntnisse über unsere Welt und den Kosmos geliefert. Jetzt hat die NASA ihre Fotoarchive geöffnet und nie zuvor gezeigte Bilder freigegeben. Ein neuer Bildband zeigt 500 ausgewählte Aufnahmen aus 60 Jahren NASA-Geschichte in voller Schönheit.

Ob die Voyager-Sonden, das Weltraumteleskop Hubble oder die Marsrover Spirit, Opportunity und Curiosity: Ohne die Weltraummissionen der US-Raumfahrtbehörde NASA sähe unser Bild von Kosmos heute ganz anders aus – und wäre um einige faszinierende und einmalige Aufnahmen ärmer. Denn die Raumsonden und Teleskope der US-Weltraumbehörde haben unsere Sicht des Universums geprägt wie kaum etwas anderes.

Aber auch die bemannten Missionen der NASA haben unsere Sicht des Kosmos geprägt. Die Astronauten der Apollo 8 lieferten uns die erste Aufnahme der einsam im All schwebenden Erdkugel und die berühmte Aufnahme des „Earthrise“ – des Erdaufgangs über der kargen Mondlandschaft. Die erste Mondlandung der Apollo 11 und die faszinierenden Bilder der Astronauten auf der Mondoberfläche und ihrer Fußabdrücke gehören bis heute zu den Ikonen der Raumfahrtfotografie.

Cover NASA
Cover des Bildbands: Das NASA-Archiv: 60 Jahre im All. © TASCHEN-Verlag

Neue Aufnahmen aus dem NASA-Archiv

Doch so ikonisch viele der bekannten NASA-Aufnahmen sind – es gibt noch tausende Fotos, die die Raumfahrtbehörde lange in ihren Archiven verschlossen hielt. Zum Anlass ihres 60-jährigen Jubiläums im Herbst 2018 hat die NASA nun ihre Archive geöffnet – und tausende nie zuvor gezeigte Aufnahmen freigegeben. Sie zeigen unveröffentlichte Fotos der Mondlandungen, Ansichten aus den Space-Shuttles und vom Aufbau der Internationalen Raumstation ISS.

Mehr als 500 dieser historischen und einzigartigen Aufnahmen sind nun in einem opulenten Bildband zu sehen, der in Kooperation mit der NASA entstand. Das Buch „NASA-Archives“ zeichnet die Geschichte der US-Raumfahrtbehörde von den Anfängen bis den aktuellsten Missionen nach und zeigt neben den Fotos auch seltene Konzeptzeichnungen aus der Frühzeit der Raumfahrt. Die Texte des Bildbands stammen von ausgewiesenen Experten: dem ehemaligen NASA-Chefhistoriker Roger Launius, dem Technikjournalisten Piers Bizony und vom Autor Andrew Chaikin, der für sein Buch „A Man on the Moon“ die meisten NASA-Astronauten eingehend interviewt hat.

Anzeige

Das NASA-Archiv: 60 Jahre im All
Piers Bizony, Roger Launius, Andrew Chaikin
TASCHEN Verlag
Hardcover mit Begleitheft, 468 Seiten, € 100
Bestellbar u.a. bei amazon

Diaschau mit ausgewählten Bildern aus dem NASA-Archiv

Bilder aus dem NASA-Archiv


 

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

News des Tages

Erdkern

Der Erdkern ist "undicht"

Übergewicht macht schon Kinder krank

Bücher zum Thema

Von Apollo zur ISS - Eine Geschichte der Raumfahrt von Jesco von Puttkamer

Space Odyssey - Mission zu den Planeten

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige