Vakuumverpackt und konserviert - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

In der Sojus bleibt die Küche kalt

Vakuumverpackt und konserviert

Die meiste Zeit des zweieinhalb Tage dauernden Fluges zur Internationalen Raumstation wird Alexander Gerst mit seinen beiden Kollegen allerdings im Wohnmodul der Sojus-Kapsel

verbringen. Unwesentlich größer als das Startmodul, hat es alles, was es zum Leben im All braucht: Trockennahrung für vier Tage, Wasservorräte, eine Toilette, die in der Schwerelosigkeit funktioniert und sich problemlos verstauen lässt, sowie Ersatzkleidung. Alles hat seinen festen Platz.

Gerst mit Ausbilder Viktor Spirin im Wohnmodul der Sojus, neben ihm ein Vorratsschrank mit Dosen und Trockennahrung. © DLR

3.000 Kalorien dürfen die Astronauten pro Tag verspeisen, Brot, Müsliriegel, Fleisch, Gemüse oder Fisch. Vakuumverpackt und konserviert. Dazu kommen exakt 2,5 Liter Flüssigkeit – Wasser und Saft. „In der Sojus bleibt die Küche kalt, doch auf der ISS haben wir einen Ofen, in dem wir uns Speisen wärmen können. Dort gibt es dann auch wieder warme Getränke wie Kaffee oder Tee“, schildert Gerst die Versorgungssituation.

Die spezielle Kost stört den Wissenschaftler jedoch kein bisschen dabei, sich seinen größten Traum zu erfüllen. Schon als kleiner Junge hat ihn das Weltall fasziniert. Sein Großvater war Amateurfunker. Ein Funkspruch, den er für den kleinen Alexander Richtung Mond absetzte, gab den Impuls für die bis heute währende Weltraum-Begeisterung.

Seine Neugier und sein ausgeprägtes naturwissenschaftliches „Entdecker-Gen“ führten Alexander Gerst während seines Studiums zu abgelegenen Vulkanen nach Neuseeland und Hawaii sowie zu Forschungsexpeditionen in die Antarktis. Hier hat er gelernt, unter einfachsten Bedingungen zurechtzukommen. Nicht die schlechteste Voraussetzung für das Überlebenstraining in freier Natur, das ebenfalls auf seinem Astronautenstundenplan steht. Schon während seiner 16 Monate dauernden Grundausbildung hat Gerst sich auf Sardinien mehrere Tage ohne Essen durchgeschlagen.

Anzeige

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. weiter

DLR Magazin 135 / Elisabeth Mittelbach
Stand: 12.10.2012

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Auf Humboldts Spuren in den Kosmos
Zu Besuch beim Training des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst

Ein Geophysiker lernt das Fliegen
Training im russischen Sternstädtchen

In der Sojus-Kapsel
Trockenübungen für den Ernstfall

Vakuumverpackt und konserviert
In der Sojus bleibt die Küche kalt

Schwimmübungen im Raumanzug
Auch eine Wasserlandung will geübt werden

Von der Antarktis ins All
Ein Vulkanologe wird Astronaut

Diaschauen zum Thema

News zum Thema

Mission Mars500 löst Kochsalz-Rätsel
Mediziner untersuchen menschlichen Salzhaushalt unter Extrembedingungen

Zehn Jahre ISS
Internationale Raumstation feiert Geburtstag

Jules Verne dockt an ISS an
Premiere für europäische Raumfahrt

„Wir haben nur dieses eine Mutterraumschiff Erde“
Interview mit ESA-Astronaut Hans Schlegel

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige