Anzeige

Haufenweise Planeten in der Milchstrasse

Wieviele Planeten birgt unsere Galaxis?

Milchstraße in Infrarotaufnahme © IPAC

Die Milchstraße – Sterne wohin man blickt. Doch Stern ist nicht gleich Stern. Und so wird längst nicht jeder von den vielen Milliarden, die es davon in unserer Galaxis gibt, von Planeten umkreist.

Nach neuesten Erkenntnissen jedoch sind viele Forscher der Ansicht, dass es in Galaxien ähnlich unserer Milchstraße eine mittlere Anzahl von sonnenähnlichen Sternen geben muss. Diese könnten von belebten Planeten umkreist werden.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. weiter


Stand: 27.07.2001

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Planeten des Lebens
Erdzwillingen auf der Spur

Facts
Das Wichtigste in Kürze

Der Schatten eines Phantoms
Pendelbewegungen der Sterne verraten Planeten

Weit häufiger als erwartet...
Exoplaneten um ferne Sterne

Hubbles Planet
Erstes Bild eines Planeten oder Sternenrelikt?

Haufenweise Planeten in der Milchstrasse
Wieviele Planeten birgt unsere Galaxis?

Zone des Lebens
Auf der Suche nach sonnenähnlichen Sternen

Leben auf den Monden?
Ein Gasgigant in der bewohnbaren Zone

Milliarden Erden in der Galaxis?
Murray und das Prinzip "Obstgarten"

Scharfe Augen für kleine Welten
Neue Technologien erleichtern die Suche

"Extremely Large" und "Überwältigend"...
Riesenteleskope für die Suche nach den "Erdartigen"

Kepler will es wissen
Ein Orbital-Teleskop für die Suche

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Big Eyes - Riesenteleskope und die letzten Rätsel im Kosmos