Anzeige

Scharfe Augen für kleine Welten

Neue Technologien erleichtern die Suche

Indirekte Methoden können schon einiges darüber aussagen, ob um einen sonnenähnlichen Stern auch erdartige Planeten zu erwarten sind oder nicht. Doch je direkter der Nachweis, desto besser. Derzeit kommt die Forschung diesem Ziel immer näher – sowohl, was das Fahnden nach den unabdingbaren Lebensmolekülen im All betrifft als auch die Suche nach anderen Erden.

Weltraumteleskop ISO © ESA

Martin Harwit, emeritierter Cornell-Professor und ehemals Direktor des Air & Space Museum in Washington, kommentiert den Stand der Dinge mit folgenden Worten: „Wir dürften nun die Hilfsmittel besitzen, jene Elemente zu finden, welche die Grundvoraussetzungen für Leben darstellen. Früher waren wir nicht in der Lage, Wasserdampf oder molekularen Sauerstoff im fernen Universum durch unsere Atmosphäre hindurch zu sehen, da sie diese spektralen Merkmale herausfiltert.“

Seit den Weltraum-Observatorien aber hat sich die Lage grundlegend geändert. Satelliten wie SWAS – der Submillimeter Wellen-Astronomie-Satellit – oder ISO liefern nun die gewünschten Beobachtungen. Verblüffend war dabei zunächst die Entdeckung, dass Wasser und Sauerstoff extrem selten in den interstellaren Molekülwolken zu sein schienen, viel seltener als erwartet. Ausgerechnet die beiden wichtigsten „Lebensstoffe“.

Mittlerweile aber sind die Experten eher der Meinung, dass diese Substanzen schlechtweg im Tiefkühl-Zustand durchs All geistern, eingeeist und eventuell an kosmische Staubkörner gebunden. Und genau deshalb seien sie auch für Radio-Teleskope so schwer zu entdecken. ISO konnte aber bereits interstellaren Wasserdampf nachweisen, außerdem gefrorenes Kohlendioxid, Kohlenmonoxid und Methan.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. weiter


Stand: 27.07.2001

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Planeten des Lebens
Erdzwillingen auf der Spur

kein Dossierinhalt gefunden

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Big Eyes - Riesenteleskope und die letzten Rätsel im Kosmos