Andrei Sacharow - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Andrei Sacharow

Der Vater der sowjetischen Wasserstoffbombe

Andrei Sacharow
Sacharows Lebensweg als Entwickler von Kernwaffen war außergewöhnlich. © American Institute of Physics

Vom Erfinder von Kernwaffen für die Sowjetunion zum Menschenrechtler: Die Lebensgeschichte des russischen Wissenschaftlers Andrei Dmitrijewitsch Sacharows ist von Widersprüchen geprägt. Dennoch folgte der Physiker stets konsequent seinem Gewissen – selbst als ihn dies zum „Staatsfeind Nummer 1“ machte.

Das Leben von Andrei Sacharow besteht scheinbar aus zwei Hälften: Am Anfang stand das Leben als genialer Physiker, der Sowjetrussland zur Wasserstoffbombe verhalf. Neben der Entwicklung von Kernwaffen arbeitete Sacharow jedoch auch an Fusionsreaktoren zur zivilen Nutzung der Kernenergie und an Problemen der Kosmologie. Das von ihm entwickelte Tokamak-Prinzip ist noch heute Basis zahlreicher Fusionsreaktoren in der Forschung.

In der zweiten Hälfte seines Lebens setzte sich Sacharow konsequent für Abrüstung, dem Kampf um Menschenrechte und die freie Rede in der Sowjetunion ein. Dies brachte ihm nicht nur den Friedensnobelpreis, sondern auch Ärger der sowjetischen Staatsmacht ein. Zeitweilig galt er sogar als „Staatsfeind Nr. 1“ der Sowjetunion. Heute ist er nicht nur als Physiker, sondern vor allem als Dissident und Menschenrechtler bekannt.

Inhalt:

  1. Ein schwieriger Start
    Die Anfänge im neuen Sowjetstaat
  2. Kernforschung in Arsamas-16
    Kernwaffenentwicklung unter strengster Geheimhaltung
  3. Jenseits der Bombe
    Forschung für Fusionsreaktoren und die Kosmologie
  4. Der Weg zum Dissidenten
    Sacharows Gewissen meldet sich
  5. Nobelpreis und Verbannung
    Friedensnobelpreis, Verbannung und späte Freiheit
Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Inhalt des Dossiers

Andrei Sacharow
Der Vater der sowjetischen Wasserstoffbombe

Ein schwieriger Start
Die Anfänge im neuen Sowjetstaat

Kernforschung in Arsamas-16
Kernwaffenentwicklung unter strengster Geheimhaltung

Jenseits der Bombe
Forschung für Fusionsreaktoren und die Kosmologie

Der Weg zum Dissidenten
Sacharows Gewissen meldet sich

Nobelpreis und Verbannung
Friedensnobelpreis, Verbannung und späte Freiheit

News zum Thema

Bikini Atoll noch immer strahlendes Paradies
Forscher misst Strahlenbelastung auf der Inselgruppe

US-Atomprogramm: Wer war der vierte Spion?
Ein Techniker im Manhattan Project gab Geheimdaten an die Sowjets weiter

Welche Folgen hätte ein regionaler Atomkrieg?
Atomkonflikt zwischen Indien und Pakistan könnte die Welt in eine neue Eiszeit stürzen

Welche Spätfolgen hat der Atombombenbau?
Projekt untersucht Strahlenfolgen der Plutoniumproduktion im Ural

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Bikini-Atoll - Ein verlorenes Paradies und sein atomares Erbe

Uran - Wichtiger Rohstoff – strahlende Gefahr

Anzeige
Anzeige