• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Donnerstag, 25.05.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Im Dienste der Weltmeere

Gerold Wefer mit der Ehrendoktorwürde der Universität Oldenburg ausgezeichnet

Der Bremer Meeresgeologe Professor Dr. Gerold Wefer wurde von der Universität Oldenburg mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Hiermit werden die herausragenden wissenschaftlichen Erfolge gewürdigt, die sich der Bremer Wissenschaftler bei der Erforschung der Rolle der Ozeane im „System Erde“ erworben hat. Wesentliche Erkenntnisse über den globalen Kohlenstoffkreislauf und dessen Veränderung im Verlauf der Klimaentwicklung im Holozän stammen aus der Arbeit von Wefer.

Professor Dr. Gerold Wefer

Professor Dr. Gerold Wefer

Die Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften der Universität Oldenburg ehre aber nicht nur den hervorragenden Wissenschaftler, sondern gleichzeitig einen exzellenten Wissensvermittler, einen Förderer des wissenschaftlichen Nachwuchses und einen Vordenker weit über die Grenzen seines eigenen Fachgebiets hinaus, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung. „Ich freue mich riesig über diese Auszeichnung“, erklärt Prof. Wefer. „Sie ist Ansporn, die wissenschaftliche Achse Bremen - Oldenburg weiter auszubauen und neu Projekte in der Meeresforschung zu initiieren.“

Wefer ist Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Geologie mit dem Schwerpunkt Meeresgeologie an der Universität Bremen und leitet dort als Direktor das MARUM_Forschungszentrum Ozeanränder. Er ist unter anderem Präsident der Geologischen Vereinigung e.V. und leitet den Lenkungsausschuss von Wissenschaft im Dialog Berlin. In Bremen hat er sich einen Namen als Initiator des Hauses der Wissenschaft gemacht, dem er heute vorsteht.

„Dass die Meeresforschungsstandorte Oldenburg und Bremen heute so eng zusammenarbeiten und mit ihren Arbeiten die deutsche wie die internationale Wissenschaft maßgeblich bereichern, geht an vielen Punkten auf Visionen und das Engagement von Gerold Wefer zurück,“ erklärt der Oldenburger Geochemiker Prof. Dr. Hans Brumsack, Mitglied im Direktorium des Instituts für Biologie und Chemie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg. Die Verleihung der Ehrendoktorwürde fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum zwanzigjährigen Bestehen des ICBM statt.
(Universität Oldenburg, MARUM_Forschungszentrum Ozeanränder, 10.07.2007 - AHE)
 
Printer IconShare Icon