Forschen am "System Erde" - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Die Geowissenschaften im Wandel

Forschen am „System Erde“

© MMCD

Lange Zeit galt die Geowissenschaft als eine Wissenschaft der Vergangenheit: Die Geoforscher, so glauben bis heute viele, beschäftigen sich mit Millionen von Jahren alten Ereignissen oder allenfalls noch mit dem Inneren der Erde.

Doch weit gefehlt. Längst ist aus der historischen eine sehr zukunftsorientierte Wissenschaft geworden. Denn die „Forscher am System Erde“ nutzen heute ihr Wissen über die Gesetzmäßigkeiten und Prozesse unseres Planeten, um daraus Prognosen und Lösungen für die Zukunft zu entwickeln.

Mit dem nun begonnen „Jahr der Geowissenschaften“. wollen die Geowissenschaftler nun die Gelegenheit nutzen, die Bedeutung ihrer Arbeit für Umwelt und Gesellschaft auch der breiten Öffentlichkeit klarzumachen.

Inhalt:

  1. Überblick
    Das Wichtigste in Kürze
  2. Zum Weiterlesen
    Links und Literatur zum Thema
  3. Geo-Highlights
    Geowissenschaften in Forschung und Alltag
  4. Mit Blick zurück in die Zukunft...
    Die Geowissenschaften im Wandel
  5. Nur eine verschwommene Vorstellung...
    Eine Wissenschaft auf der Suche nach ihrem Image
  6. Der Prophet in eigenen Land...
    Geowissenschaftliche Forschung in Deutschland
  7. Globale Lösungen gesucht...
    Deutsche Geowissenschaftler in internationalen Projekten
  8. Durch den Dschungel der Fachdisziplinen
    Geologen - die in der Erde buddeln...
  9. Viel mehr als nur die Hauptstädte...
    Was Geographen wirklich tun
  10. "...endlich ein richtiger Beruf."
    Der "Kleine Prinz" und der Geograf
  11. Hightech und Natur vereint...
    Geodäsie und Geoinformatik
  12. Zu Lande...
    Paläontologie - den Experimenten der Natur auf der Spur
  13. ...zu Wasser...
    Ozeanographie und Hydrogeologie
  14. ...und in der Luft
    Atmosphären- und Klimaforschung als Teil der Geowissenschaften
  15. Alles fließt...
    Die Entdeckung der Wandelbarkeit
  16. ...ein unendlicher Ablauf ohne Ende?
    Kant und Hutton gegen Abraham Werner und das statische Weltbild
  17. Kontinuierlich oder katastrophal?
    Cuvier gegen Lyell

Nadja Podbregar
Stand: 19.01.2002

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Forschen am "System Erde"
Die Geowissenschaften im Wandel

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Zum Weiterlesen
Links und Literatur zum Thema

Geo-Highlights
Geowissenschaften in Forschung und Alltag

Mit Blick zurück in die Zukunft...
Die Geowissenschaften im Wandel

Nur eine verschwommene Vorstellung...
Eine Wissenschaft auf der Suche nach ihrem Image

Der Prophet in eigenen Land...
Geowissenschaftliche Forschung in Deutschland

Globale Lösungen gesucht...
Deutsche Geowissenschaftler in internationalen Projekten

Durch den Dschungel der Fachdisziplinen
Geologen - die in der Erde buddeln...

Viel mehr als nur die Hauptstädte...
Was Geographen wirklich tun

"...endlich ein richtiger Beruf."
Der "Kleine Prinz" und der Geograf

Hightech und Natur vereint...
Geodäsie und Geoinformatik

Zu Lande...
Paläontologie - den Experimenten der Natur auf der Spur

...zu Wasser...
Ozeanographie und Hydrogeologie

...und in der Luft
Atmosphären- und Klimaforschung als Teil der Geowissenschaften

Alles fließt...
Die Entdeckung der Wandelbarkeit

...ein unendlicher Ablauf ohne Ende?
Kant und Hutton gegen Abraham Werner und das statische Weltbild

Kontinuierlich oder katastrophal?
Cuvier gegen Lyell

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Vorstoß in die Tiefe - Warum Wissenschaftler Löcher in die Erde bohren

Tiefbohrungen im Ozean - Spurensuche auf dem Grund der Meere

Anzeige
Anzeige