Zellwandbestandteile als Indizien für Mikroben in Erdöl aus 2.000 Metern Tiefe Tiefste Lebensform der Erde entdeckt - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Zellwandbestandteile als Indizien für Mikroben in Erdöl aus 2.000 Metern Tiefe

Tiefste Lebensform der Erde entdeckt

Ein deutsch-australisches Forscherteam hat erstmals Indizien für mikrobielles Leben in mehr als 2.000 Metern Tiefe entdeckt. Sie wiesen Phospholipid-Fettsäuren in einem tiefen Erdöl-Reservoir nach, die auf den biologschen Abbau des Erdöls durch Mikroben hindeuten. Die Entdeckung wurde im Journal „Nature Geoscience“ veröffentlicht.

„Die ‚tiefe Biosphäre’ ist ein sehr wichtiges Forschungsthema, da noch sehr wenig über die Identität und Funktion ihrer Mikroben bekannt ist, ihre Aktivität jedoch möglicherweise einen großen Einfluss hat auf verschiedene biogeochemische Kreisläufe und somit auch auf unser Klima“, berichtet Christian Hallmann vom Institut für Geologie und Mineralogie der Universität zu Köln, der zur Zeit in den Vereinigten Staaten am Massachusetts Institute of Technology (MIT) beschäftigt ist.

Zusammen mit seinem Kölner Kollegen Lorenz Schwark und Professor Kliti Grice von der Curtin University of Technology in Perth wies er die Präsenz von Phospholipiden in Erdöl aus 2.00 Metern Tiefe nach. Diese organischen Verbindungen sind unter anderem wichtige Zellwandbestandteile von Mikroorganismen und deuten daher auf die Präsenz von lebendige Bakterien in den Ölen hin. Sie könnten für den biologischen Abbau des Öles verantwortlich sein.

„Unsere Daten belegen die bisher tiefste mikrobielle Aktivität in Sedimenten bis zu 2.000 Metern Tiefe und eines Alters bis 145 Millionen Jahre“, so Hallmann. „Dieser erste Fund von PLFA in Ölen eröffnet neue Möglichkeiten für zukünftige Studien der tiefen Biosphäre“.

(Universität Köln, 12.08.2008 – NPO)

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Asphaltvulkane - Bizarrer Lebensraum auf Salz und Bitumen

Erdöl und Erdgas „Made in Germany“ - Die Suche nach Energierohstoffen in Deutschland

Tiefe Biosphäre - Rätselhafte Lebenswelt im "Keller der Erde"

Vorstoß in die Tiefe - Warum Wissenschaftler Löcher in die Erde bohren

Brennendes Eis - Gashydrate - Energielieferanten der Zukunft

Tiefbohrungen im Ozean - Spurensuche auf dem Grund der Meere

Extremophile - Grenzgänger im Reich der Kleinsten

News des Tages

Geminiden

Ursprung der Geminiden geklärt?

Klimawandel gefährdet arktische Infrastruktur

Kohlekraftwerke als Ultrafeinstaub-Schleudern

Prostatakrebs: Künftig genauere Prognosen?

Künstliches Perlmutt nach Maß

Bücher zum Thema

Abenteuer Evolution - Die Ursprünge des Lebens von Walter Kleesattel

Gipfel des Unwahrscheinlichen - Wunder der Evolution von Richard Dawkins

Unsichtbare Welten - Von der Schönheit des Mikrokosmos von France Bourely

Was treibt das Leben an? - Eine Reise in den Mikrokosmus der Zelle von Stephan Berry

Top-Clicks der Woche

Anzeige
Anzeige