Was fasziniert uns so an Dinosauriern? - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Was fasziniert uns so an Dinosauriern?

Die Drachen der Urzeit

Dinosaurier-Rekonstruktion im Museum © Museum für Naturkunde Berlin

Dinosaurier – kein Mensch hat sie jemals gesehen, und trotzdem üben sie eine ungebrochene Faszination auf uns aus. In Museen stehen Jung und Alt staunend vor meterhohen Skeletten, die von den Giganten übrig geblieben sind. Doch wer würde nicht gerne mal einem echten, lebendigen Dinosaurier gegenüber stehen oder ihn vielleicht doch lieber nur aus sicherer Entfernung beobachten? Ob sie tatsächlich so ausgesehen haben, wie Wissenschaftler sie anhand der gefundenen Überreste rekonstruiert haben? Ein kleines Fragezeichen wird immer bleiben…

Woher kommt aber diese Neugierde, mehr über Dinosaurier erfahren zu wollen und sie in unserer Phantasie, in lebensgroßen Modellen und vor allem in Filmen wieder zum Leben zu erwecken? Eigentlich sollten wir doch viel lieber froh sein, dass zwischen der Existenz der Dinosaurier und unserer eigenen einige Millionen Jahre liegen und so überhaupt keine Möglichkeit besteht den furchteinflössenden Riesen der Urzeit leibhaftig zu begegnen. Aber vielleicht ist es gerade das, was uns so an ihnen fasziniert. Wir hatten noch nie die Möglichkeit einen echten Dinosaurier zu sehen – noch nicht einmal im Zoo.

Die Menschen waren schon immer interessiert an Geschichten, die sich um unberechenbare Monster wie Drachen, Werwölfe und Vampire drehten. Nicht ohne Grund gibt es zahlreiche Sagen und Märchen, die von diesen Kreaturen handeln. Auch Nessie im Loch Ness in Schottland wird regelmäßig gesichtet, obwohl es wahrscheinlich eher in die Kategorie der Mythen und Legenden gehört. Verblüffend ist allerdings, dass das angebliche Aussehen von Nessie dem eines Riesendinosauriers sehr ähnlich ist… Der Unterschied zwischen diesen Fabelwesen und den Dinosauriern ist allerdings, dass Dinosaurier nachweislich gelebt haben, die anderen „Tiere“ aber nicht. Dinosaurier waren reale Monster – keine Phantasiegespinste.

Dieses Rätselhafte und Geheimnisvolle, vielleicht auch Bedrohliche, das die Dinosaurier umgibt, ist es wohl auch, was besonders Kinder begeistert und neugierig macht. Schon im Kindergarten wird über die unterschiedlichen Dinosaurier-Arten gefachsimpelt und die Kleinen haben dabei noch nicht einmal Probleme die wirklich komplizierten Namen der Riesenechsen richtig auszusprechen.

Bei dem Gedanken, dass diese Drachen der Urzeit über Millionen von Jahren die Erde regelrecht beherrscht haben und trotzdem nur noch verstreute Überreste ihre Existenz belegen, kann man sich vorstellen wie dünn die Ablagerungsschicht sein wird, die die menschliche Zivilisation eines Tages auf der Erde hinterlassen wird…

Anzeige

  1. zurück
  2. 1
  3. |
  4. 2
  5. |
  6. 3
  7. |
  8. 4
  9. |
  10. 5
  11. |
  12. 6
  13. |
  14. 7
  15. |
  16. 8
  17. |
  18. 9
  19. |
  20. 10
  21. |
  22. 11
  23. |
  24. 12
  25. |
  26. 13
  27. |
  28. weiter


Stand: 15.08.2000

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Dinosaurier
Giganten der Urzeit

Was fasziniert uns so an Dinosauriern?
Die Drachen der Urzeit

Das Dinosaurier-Zeitalter
Die Welt zur Zeit der Dinosaurier

Was macht einen Saurier zum DINOsaurier?
Von Eigenschaften und Gruppen...

Wie viel Dinosaurier-Arten gab es wirklich?
Rekonstruktion anhand von Fossilien

Wie die Dinosaurier zu ihren Namen kamen...
Auch Dinosaurier haben Vor- und Nachnamen

Dinosaurier als die alleinigen Herrscher...
...und Säugetiere als winzige Lebewesen?

Was aus ihnen geworden ist...
Sind Vögel so eine Art gefiederte Dinosaurier?

Die verkannten Riesenechsen?
Waren sie gar nicht so dumm und schwerfällig?

Die Rekordhalter unter den Dinosauriern
Die Größten, Gefährlichsten, Cleversten...

Warum sie so riesig waren
Die Ernährung war schuld...

Friedhof der Giganten
Überall liegen riesige Knochen...

Dinos - Die Medienstars
Dinomania & Co.

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige