Wie die Dinosaurier zu ihren Namen kamen... - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Auch Dinosaurier haben Vor- und Nachnamen

Wie die Dinosaurier zu ihren Namen kamen…

Das Wort „Dinosaurier“ setzt sich aus den griechischen Worten „deinos“ (= schrecklich) und „sauros“ (= Echse) zusammen. 1842 wurde der Begriff der „schrecklichen Echsen“ von dem britische Naturforscher Sir Richard Owen eingeführt.

Doch wie kommen so seltsam klingende Namen wie Stegosaurus armatus oder Brachiosaurus brancai zustande?

Wird ein neuer Dinosaurier entdeckt, erhält er als erstes einen eigenen Namen. Dieser besteht aus zwei Teilen – dem Gattungsnamen und dem Artnamen. Diese oft langen und schwierig auszusprechenden Namen enthalten, wie in der Wissenschaft üblich, griechische und lateinische Wörter.

Dinosaurier können beispielsweise nach der Person benannt werden, die den Dinosaurier gefunden hat oder sich um ihre Erforschung besonders verdient gemacht hat. So haben der Megalosaurus bucklandi und der Iguanodon mantelli ihre Namen den britischen Forschern Buckland und Mantell zu verdanken. Der größte unter den Riesendinosauriern – der Brachiosaurus brancai – wurde nach dem Direktor des Berliner Museums für Naturkunde – Wilhelm von Branca – benannt. Das bedeutet soviel wie „Brancas Armechse“.

Oft wird auch der Dinosaurier nach dem Fundort seiner Knochen benannt – so wie der Argentinosaurus, der in Argentinien entdeckt wurde.

Anzeige

Stegosaurus © Joe Tucciarone

Wiederum andere Dinosaurier erhalten ihren Namen aufgrund typischer körperlicher Eigenschaften. Wie beispielsweise der Stegosaurus armatus, was übersetzt „bewaffnete Dachziegelechse“ heißt. Diesen Namen hat er seiner charakteristischen Knochenplatten und Stacheln auf dem Rücken zu verdanken.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. weiter


Stand: 15.01.2004

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Dinosaurier
Giganten der Urzeit

Was fasziniert uns so an Dinosauriern?
Die Drachen der Urzeit

Das Dinosaurier-Zeitalter
Die Welt zur Zeit der Dinosaurier

Was macht einen Saurier zum DINOsaurier?
Von Eigenschaften und Gruppen...

Wie viel Dinosaurier-Arten gab es wirklich?
Rekonstruktion anhand von Fossilien

Wie die Dinosaurier zu ihren Namen kamen...
Auch Dinosaurier haben Vor- und Nachnamen

Dinosaurier als die alleinigen Herrscher...
...und Säugetiere als winzige Lebewesen?

Was aus ihnen geworden ist...
Sind Vögel so eine Art gefiederte Dinosaurier?

Die verkannten Riesenechsen?
Waren sie gar nicht so dumm und schwerfällig?

Die Rekordhalter unter den Dinosauriern
Die Größten, Gefährlichsten, Cleversten...

Warum sie so riesig waren
Die Ernährung war schuld...

Friedhof der Giganten
Überall liegen riesige Knochen...

Dinos - Die Medienstars
Dinomania & Co.

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Anzeige
Anzeige