Mikro-Detektoren suchen Marsleben - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Mikro-Detektoren suchen Marsleben

Neue Systeme auf dem Weg ins All

Abwurf des Beagle-Lander © NASA

Zuverlässige, praktische und vielseitige Detektoren sind für die »Lebensspione« ganz besonders wichtig. Das »National Institute of Standards and Technology« (NIST), eine US-Regierungsbehörde, hat zusammen mit dem Nasa-Laboratorium für Strahlantriebe JPL die so genannte Microphotplate-Technologie entwickelt, um planetare Gase in künftigen Raummissionen schnell und gründlich analysieren zu können.

Astronauten wie auch unbemannte Robotersonden könnten die winzigen Chemielabors zum Einsatz bringen, die nicht größer sind als die Dicke eines Menschenhaares. Die ausgefeilten Mikro-Chemiker bestehen aus einer Reihe von Kleinstkomponenten, darunter einem Heizsystem, einem Temperaturfühler und elektrischen Kontakten, die allesamt durch Isolierschichten voneinander getrennt sind.

Innenleben des Beagle-2 © NASA

Auf den Strukturen aufgetragen sind Sensorfilme. Veränderungen ihrer elektrischen Leitfähigkeit finden in Abhängigkeit von aufgenommenen Gasen statt, wobei Temperaturschwankungen sich wie »Fingerabdrücke« bestimmter Gase auswerten lassen. Komplizierter wird es bei Mischungen von Gasen, wie sie fast immer zu erwarten sind. Anordnungen von multiplen Microphotplates helfen hier weiter. Sie können in Scharen eingesetzt werden, um beispielsweise nach biogenen, also von Leben erzeugten Gasen in Planetenatmosphären zu suchen.

Bleibt anzumerken, dass solche Systeme keine Sciencefiction mehr sind, sondern ihr Funktionieren bereits bei Militäroperationen und der Umweltbeobachtung unter Beweis gestellt haben. Jetzt müssen sie nur noch hinaus ins All.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. weiter


Stand: 30.09.2002

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Marsinvasion
Die Suche nach Mikroben im Sonnensystem

Einblick in unbekannte Welten
GIbt es Leben auf dem Titan?

Biologisch oder nichtbiologisch...
Wie erkennt man einen "Außerirdischen"?

Rätsel um ALH 840001
Was (über-)lebte im frühen Sonnensystem?

Streit um Zahlen, Daten, Farben
Extraterrestrisches Leben in der Diskussion

Invasion zum Mars
Thermophile an der Wurzel des Lebens

Leben unter dem Eis?
Permafrost ist der Schlüssel

Mikro-Detektoren suchen Marsleben
Neue Systeme auf dem Weg ins All

Die Kepler-Mission wird wahr
Raumsonde soll nach erdähnlichen Planeten suchen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft
Anzeige
Anzeige