Kino im Kopf - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Wie Düfte unsere Träume beeinflussen

Kino im Kopf

Der Duft von Rosen - beeinflusst er, was sie träumt? © Deklofenac/ Thinkstock

Träume sind Schäume, heißt es im Volksmund. Forscher, die sich mit dem allnächtlichen Kino im Kopf gründlich auseinandersetzen, wissen mehr: Das Gehirn ist während der Traumphasen hoch aktiv – und es lässt sich währenddessen von außen beeinflussen, beispielsweise von Gerüchen.

Michael Schredl, wissenschaftlicher Leiter des Schlaflabors der Universität Mannheim und Professor an der Universität Heidelberg, erforscht gemeinsam mit Kollegen, ob und wie sich unsere Trauminhalte durch Außenreize beeinflussen lassen. Damit verbunden ist die Frage, was unser Gehirn während der Traumphase überhaupt von außen mitbekommt. Wichtige Hilfsmittel der Forscher sind dabei Rosenduft und stinkender Schwefelwasserstoff.

Inhalt:

  1. Wunderland Traum
    Besuch in unserer Innenwelt
  2. Reize im Schlaf
    Wie Traumforscher ihre Hypothesen testen
  3. Rosenduft und faule Eier
    Wie wirkt Duft in unseren Träumen?
  4. Unerwartete Lernhilfe
    Helfen Düfte beim Lernen im Schlaf?

Michael Schredl, Universität Heidelberg / Ruperto Carola
Stand: 19.06.2015

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Kino im Kopf
Wie Düfte unsere Träume beeinflussen

Wunderland Traum
Besuch in unserer Innenwelt

Reize im Schlaf
Wie Traumforscher ihre Hypothesen testen

Rosenduft und faule Eier
Wie wirkt Duft in unseren Träumen?

Unerwartete Lernhilfe
Helfen Düfte beim Lernen im Schlaf?

News zum Thema

Schlafwandeln liegt in der Familie
Langzeitstudie zeigt genetische Komponente beim Schlafwandeln

Schlafmangel fördert falsche Erinnerungen
Übernächtigte Augenzeugen sind deutlich unzuverlässiger

Lernen im Schlaf kann sogar schaden
Neue Reize im Schlaf stören den Lernprozess und können zu falschen Erinnerungen führen

Träume - erinnern oder vergessen?
Warum sich manche Menschen besser an ihre Träume erinnern als andere

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Lernen im Schlaf - Wie unser Gedächtnis während der Nacht aufgebaut wird

Synästhesie - Das Geheimnis der „Farbenhörer“ und „Wörterschmecker“

Tausendfache Geruchsfänger - Wie das Riechsystem Informationen verarbeitet

Duft - Von der Nase ins Gehirn

Träumen - Wenn das Gehirn eigene Wege geht...

Anzeige
Anzeige