Das Heureka-Prinzip - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Wie funktioniert das kognitive Lernen bei Mensch und Tier?

Das Heureka-Prinzip

Lernen durch Einsicht - wie geht das? © SXC

Ob wir schwierige Rätselnüsse knacken, uns eine Umgebung einprägen oder abstrakte Begriffe lernen: All das sind Fälle von kognitivem Lernen, von Lernen durch Einsicht. Aber wie funktioniert das? Und wie steht es damit bei unseren nächsten Verwandten und den anderen Tieren?

Lange Zeit glaubte man, dass Tiere nur durch Versuch und Irrtum lernen und durch die klassische Konditionierung. Lernen durch Einsicht oder gar abstraktes Denken galt als strikte Domäne des Menschen. Doch so scharf lässt sich das kognitive Vermögen von Mensch und Tier offenbar nicht abgrenzen, wie Experimente zeigten.

Inhalt:

  1. Sultan und das Obst
    Können Affen durch Einsicht lernen?
  2. Von Hundepfeifen und Hühnern
    Assoziatives versus kognitives Lernen
  3. Der Plan im Kopf
    Lernen durch mentale Repräsentationen der Umwelt
  4. Symbole und Erwartungen
    Welche Rolle spielen abstraktes Denken und Vorwissen?

Dr. Christian Wolf / dasGehirn.info – ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft e. V. in Zusammenarbeit m
Stand: 18.01.2013

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Das Heureka-Prinzip
Wie funktioniert das kognitive Lernen bei Mensch und Tier?

Sultan und das Obst
Können Affen durch Einsicht lernen?

Von Hundepfeifen und Hühnern
Assoziatives versus kognitives Lernen

Der Plan im Kopf
Lernen durch mentale Repräsentationen der Umwelt

Symbole und Erwartungen
Welche Rolle spielen abstraktes Denken und Vorwissen?

News zum Thema

Hunde begreifen neue Wörter anders als wir
Border Collie verbindet den Namen eines Objekts mit dessen Größe und nicht mit der Form

Lernen im Schlaf funktioniert - mit Einschränkungen
Das Gehirn kann zumindest bestimmte neue Informationen abspeichern

Junge Singvögel und Kleinkinder lernen auf ähnliche Weise
Gesangstraining und Sprechenlernen aktivieren ähnliche Hirnareale

Kinder und Affen lernen nach dem Mehrheitsprinzip
Menschen und Schimpansen folgen bei der Weitergabe von Verhaltensweisen eher der Masse

Affen beherrschen Vorstufe des Lesens
Paviane können geschriebene englische Wörter von gleichlangen Nichtwörtern unterscheiden

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Informationsspeicher Gehirn - Den Mechanismen des Lernens auf der Spur

Doping fürs Gehirn - Neuro-Enhancement und die Folgen

Die Gedanken der Anderen - Der Zuschreibung von Wahrnehmungen und Gedanken auf der Spur

Der Hund denkt mit - Tiere knacken ein vermeintlich menschliches Privileg

Das Rätsel der Savants - Auf Spurensuche bei „Rain Mans“ Geschwistern

Anzeige
Anzeige