Biowaffen - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Biowaffen

Wie groß ist die Gefahr?

Biohazard
Wie groß ist die Gefahr durch biologische Waffen? © Eugene Walter, D. Keine/ iStock

Sie sind unsichtbar, unberechenbar und wirken schleichend – aber tödlich. Spätestens seit den Milzbrand-Anschlägen in den USA im Herbst 2001 ist klar: Terrorismus mit Biowaffen ist möglich. Selbst wenn eine größere Epidemie ausbleibt, schon die tatsächliche – oder auch nur vermeintliche – Bedrohung durch mikrobielle Killer reicht aus, um Chaos, Verunsicherung und Massenpanik auszulösen.

Doch ist diese Angst berechtigt? Wie wahrscheinlich ist der Einsatz von biologischen Kampfstoffen? Und von wem droht Gefahr? Welche Schutzmaßnahmen sind möglich und nötig?

Inhalt:

  1. Panikmache oder begründete Angst?
    Die Wahrscheinlichkeit einer Bioterrorattacke
  2. ...und der Irak?
    Saddam, Biowaffen und der Bioterror
  3. Man nehme...
    Was braucht ein Bioterrorist?
  4. Januskopf Bioforschung
    Mehr Kontrolle - aber wie?
  5. Ein zahnloser Tiger...
    Die Biowaffenkonvention
  6. Was wäre wenn?
    Das Problem der Erkennung...
  7. Sind wir vorbereitet?
    Das Problem der Zuständigkeiten und Strukturen
  8. Totgesagte leben länger...
    Renaissance der Pockenimpfung?
  9. Killeragenzien von A bis C
    Die Gefahrenkategorien der CDC
  10. Von der Kuhseuche zum Kampfstoff
    Anthrax (Bacillus anthracis)
  11. Der Schwarze Tod kehrt wieder
    Pest (Yersinia pestis)
  12. Das tödlichste Gift der Welt
    Botulinum Toxin (Gift von Clostridium botulinum)
  13. Ausgestorben, aber nicht tot
    Pocken (Variola)

Nadja Podbregar
Stand: 16.01.2003

Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Inhalt des Dossiers

Biowaffen
Wie groß ist die Gefahr?

Panikmache oder begründete Angst?
Die Wahrscheinlichkeit einer Bioterrorattacke

...und der Irak?
Saddam, Biowaffen und der Bioterror

Man nehme...
Was braucht ein Bioterrorist?

Januskopf Bioforschung
Mehr Kontrolle - aber wie?

Ein zahnloser Tiger...
Die Biowaffenkonvention

Was wäre wenn?
Das Problem der Erkennung...

Sind wir vorbereitet?
Das Problem der Zuständigkeiten und Strukturen

Totgesagte leben länger...
Renaissance der Pockenimpfung?

Killeragenzien von A bis C
Die Gefahrenkategorien der CDC

Von der Kuhseuche zum Kampfstoff
Anthrax (Bacillus anthracis)

Das tödlichste Gift der Welt
Botulinum Toxin (Gift von Clostridium botulinum)

Der Schwarze Tod kehrt wieder
Pest (Yersinia pestis)

Ausgestorben, aber nicht tot
Pocken (Variola)

News zum Thema

Mikroskop hilft beim Aufspüren von Biowaffen
Fluoreszenzmikroskop für Einsatz in Entwicklungsländern entwickelt

Botulismus-Toxin: Doppelschritt macht Gift erst tödlich
Struktur der Bindung zwischen Toxin und Nervenzelle aufgeklärt

Pocken: Als Biowaffe gefährlicher denn je?
Simulation zeigt unzureichende Schutzmaßnahmen bei Freisetzung

Anthrax-Toxin neutralisiert
Neuer Immuntherapie-Ansatz gegen Anthrax

Gen macht anfällig für Anthrax-Gift
Forscher finden große Spannbreite der Toxin-Empfindlichkeit innerhalb der Bevölkerung

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Das Supervirus - Influenza, Artschranken und die Angst vor einer Biowaffe aus dem Forschungslabor

Anzeige
Anzeige