Das Supervirus - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Influenza, Artschranken und die Angst vor einer Biowaffe aus dem Forschungslabor

Das Supervirus

Ein wandelbarer Feind: Influenza-Viren der Variante, die 1918 eine weltweite Pandemie auslöste. © CDC

Jedes Jahr erkranken weltweit mehr als 100 Millionen Menschen an der Grippe. Und immer wieder tauchen neue Influenza-Varianten auf, die vom Tier auf den Menschen überspringen. Warum die Influenza so wandelbar ist, und was einen Virenstamm zum Pandemie-Kandidaten macht, erforschen Wissenschaftler weltweit – manchmal mit gefährlichen Folgen.

Forscher bauen für ihre Untersuchungen teilweise auch selbst Mutationen in die Erreger ein. Zwei solcher Arbeiten lösten vor einige Zeit einen weltweiten Eklat aus, denn die Forscher hatten im Labor Superviren erschaffen: eine auch für Säugetiere hochansteckende Variante des Vogelgrippevirus H5N1. Dies heizte Diskussionen darüber an, was in der Grippeforschung erlaubt ist, was veröffentlicht werden darf und was nicht.

Inhalt:

  1. Fatale Verwandlungskünstler
    Warum sich Influenza-Viren so schnell verändern
  2. Vom Vogel zum Menschen
    Wie passt sich der Influenza-Erreger an einen neuen Wirt an?
  3. Grippeherd Asien
    Zwei neue Varianten allein in diesem Jahr
  4. Das Supervirus aus dem Labor
    Wie weit darf die Influenza-Forschung gehen?
  5. Alle Jahre wieder
    Warum kommt die saisonale Grippe immer im Winter?

Nadja Podbregar
Stand: 22.11.2013

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Das Supervirus
Influenza, Artschranken und die Angst vor einer Biowaffe aus dem Forschungslabor

Fatale Verwandlungskünstler
Warum sich Influenza-Viren so schnell verändern

Vom Vogel zum Menschen
Wie passt sich der Influenza-Erreger an einen neuen Wirt an?

Grippeherd Asien
Zwei neue Varianten allein in diesem Jahr

Das Supervirus aus dem Labor
Wie weit darf die Influenza-Forschung gehen?

Alle Jahre wieder
Warum kommt die saisonale Grippe immer im Winter?

News zum Thema

H6N1 - das nächste Vogelgrippe-Virus?
Neues Influenza-Virus zeigte erste Mutationen auf dem Weg zum Humanpathogen

Vogelgrippe H7N9 ist schon resistent
Viren sind bereits zu mehr als einem Drittel immun gegen antivirale Medikamente

Neues Influenza-Virus: Kandidat für eine Pandemie?
In China aufgetauchter Vogelgrippe-Erreger H7N9 macht Seuchenexperten Sorgen

Forscher entschlüsseln Vermehrungs-Komplex des Grippe-Virus
Aufnahmen zeigen erstmals Erbgut-Komplexe während der Vervielfältigung

Influenza: Neuer Virentyp in Seehunden entdeckt
An Säugetiere angepasster Erreger könnte auch dem Menschen gefährlich werden

Grippeviren: Neue Gefahr durch Rekombination?
Hybrid-Viren aus H1N1 und Vogelvirus H9N2 noch pathogener als Elternstämme

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Der „Feind“ in uns - Symbiotische Viren als Triebkräfte unserer Evolution?

Virus versus Immunsystem - Stirb an einem anderen Tag

Influenza - Alter Feind in neuem Gewand

Vogelgrippe - Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

Rückkehr der Seuchen - Der Krieg gegen die Mikroben geht weiter

Anzeige
Anzeige