• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 09.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Der Fall "Dinokiller"

Auf der Suche nach der Ursache des Massenaussterbens

Wer war schuld am Aussterben der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren?

Wer war schuld am Aussterben der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren?

Das Ende der Dinosaurier ist das bekannteste Aussterben der Erdgeschichte. Doch wer hat es verursacht? Die Suche nach dem Täter begann schon vor rund 40 Jahren, abgeschlossen ist sie aber bis heute nicht. Im Gegenteil: Noch immer wird hitzig darüber gestritten, wer nun in diesem spannenden Kriminalfall der Paläontologie der Schuldige ist.

Von den ersten Hinweisen auf ein abruptes Massenaussterben über Indizien auf einen „kosmischen Einfluss“, die Entdeckung des Chicxulub-Kraters in Yucatan bis hin zu den neuesten Erkenntnissen über die Urzeit-Katastrophe – jeder Schritt auf der Suche nach dem „Dinokiller“ war und ist von heftigen Debatten und Diskussionen begleitet.

Inhalt:

  1. Das erste Indiz
    Rätselhafte Brüche in den Fossilienfunden
  2. Das Iridium-Rätsel
    Eine erste Spur des Täters
  3. Ein kosmisches Attentat?
    Auf der Suche nach der Herkunft des Iridiums
  4. Ist der Täter gefunden?
    Eine Asteroiden-Theorie sorgt für Aufsehen
  5. Der Schwanz des Teufels
    Die Suche nach dem Einschlagsort
  6. Das Datierungs-Problem
    Tauziehen um den Dinokiller
  7. Der große Streit
    Meteorit versus Vulkanismus und Co
Nadja Podbregar
Stand: 11.09.2015
 
Printer IconShare Icon