Silber, Gold und tiefe Glut - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Silber, Gold und tiefe Glut

Die reichen Schätze des Geoparks Bayern-Böhmen

Bayern-Böhmen
Verborgene Schätze: Das Grenzgebiet von Bayern und Böhmen ist reich an Erzen und Vulkanen. © G. Zapf/ CC-by-sa 3.0

In der Grenzregion zwischen Deutschland und Tschechien können wir so tief in die Erde hineinblicken wie sonst kaum irgendwo. Denn im Geopark Bayern-Böhmen liegt nicht nur eines der tiefsten Bohrlöcher der Erde, hier hat die Drift der Kontinente auch das Unterste zu oberst gekehrt. Und auch Hinweise auf vulkanische Glut im Untergrund finden sich hier.

Die Region zwischen der Fränkischen Schweiz und dem Erzgebirge wirkt auf den ersten Blick idyllisch. Doch unter den Hügelketten und Tälern verbergen sich die Spuren einer bewegten und ziemlich katastrophalen Vergangenheit. Denn hier ereignete sich eine der großen Karambolagen der Erdgeschichte.

Bis heute zeugen tiefe Risse, alte Vulkane und heiße Quellen von diesen Ereignissen. Ihnen verdankt diese Region aber auch ihren Reichtum an Rohstoffen wie Gold, Silber und anderen Metallen – und ihr „weißes Gold“. Rund 80 Prozent aller weltweit bekannten Gesteine kommen in diesem Gebiet vor – so viele wie nirgendwo sonst in Mitteleuropa. Wegen seiner reichen geologischen Schätze gehört dieses Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien heute zum Geopark Bayern-Böhmen – und dieser ist durchaus eine Reise wert.

Inhalt:

  1. Weißes Gold
    Im Zentrum der europäischen Porzellanherstellung
  2. Die große Karambolage
    Von der Plattentektonik geprägt
  3. Der Atem des Vulkanismus
    Vom unterirdischen Feuer geprägt
  4. Metallene Schätze
    Goldrausch und Silberboom
  5. Vorstoß in die Tiefe
    Die senkrechteste Tiefbohrung der Erde
Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Inhalt des Dossiers

Silber, Gold und tiefe Glut
Die reichen Schätze des Geoparks Bayern-Böhmen

Weißes Gold
Im Zentrum der europäischen Porzellanherstellung

Die große Karambolage
Von der Plattentektonik geprägt

Der Atem des Vulkanismus
Vom unterirdischen Feuer geprägt

Metallene Schätze
Goldrausch und Silberboom

Vorstoß in die Tiefe
Die senkrechteste Tiefbohrung der Erde

News zum Thema

Renaissance für deutsches Erz?
Neue Methode soll aus heimischen Komplexerzen effektiv Metalle gewinnen

Kaolin ist Gestein des Jahres 2013
Das feine weiße Puder ist Ausgangsstoff für zahlreiche Alltagsgegenstände

Minibeben erschüttern Vogtland
GFZ: Stärkstes Schwarmbeben seit 1985

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Deutschlands Süden - Eine Reise durch einzigartige Landschaften und Jahrmillionen Erdgeschichte

Anzeige
Anzeige