• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 26.03.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Weltbeste Hochschulen: Deutsche Unis "unter ferner liefen"

Amerikanische und britische Ausbildungsstätten im Shanghai-Ranking vorn

Harvard vor Stanford und dann die Universität von Kalifornien in Berkeley: Dies sind die Sieger der Top 500 Rangliste 2007 der weltbesten Hochschulen. Veröffentlicht wird sie jedes Jahr von der Universität Shanghai und ist daher auch als Shanghai-Ranking bekannt. Von deutscher Seite schnitten die Ludwig-Maximilians- Universität München mit Platz 53 und die Technische Universität München, Platz 56, am erfolgreichsten ab.
Doktorhut

Doktorhut

Die besten Platzierungen in Europa erhielten die Universitäten Cambridge und Oxford auf Rang vier und zehn. Herausragende Hochschulen Asiens wurden die Universitäten von Tokio und Kyoto auf den Plätzen 20 und 22. Beste kontinentaleuropäische Hochschule - in ganz Europa auf Rang fünf und weltweit auf Rang 27 - ist die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich. Sie belegt damit die gleiche Position wie in den Jahren zuvor.

Der weltweite Vergleich von Hochschulen wird jährlich anhand von folgenden Indikatoren vorgenommen:

  • Qualität der Ausbildung
    Alumni, die einen Nobelpreis oder wichtigen Mathematik-Preis gewonnen haben


  • Qualität des Personals
    Wissenschaftler mit Nobel-Preis beziehungsweise wichtigem Mathematik-Preis sowie häufig zitierte Forscher in 21 Fächern


  • Output in der Forschung
    In den Fachmagazinen "Nature" und "Science" sowie im "Web of Science" publizierte Artikel


  • und Größe der Institutionen
    Akademische Leistung mit Blick auf die Größe


USA führend


Mehr als die Hälfte der hundert besten Universitäten liegen in den Vereinigten Staaten. Auch Großbritannien steht mit elf ausgewählten Hochschulen hervorragend da und weist nach diesem Ranking die vier besten europäischen Universitäten auf. Deutschland bringt immerhin sechs Universitäten unter die besten, Frankreich vier und Italien keine einzige.

Weitere Platzierungen deutscher Universitäten:


Rang 65: Universität Heidelberg
Rang 87: Universität Göttingen
Rang 94: Universität Freiburg
Rang 99: Universität Bonn

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und die Universität Leipzig sind die führenden Vertreter Ostdeutschlands. Beide Universitäten wurden im Bereich der Plätze 203 bis 304 eingeordnet und gehören damit zu den Top 30 der Bundesrepublik.

Weitere Informationen zum Ranking 2007
(idw – Shanghai-Ranking, Universität Halle-Wittenberg, Universität Basel, 16.08.2007 - DLO)
 
Printer IconShare Icon