• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 16.12.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Fische können „lesen“

Tiere lernten einfache Symbole und ihre Bedeutung

Fische sind möglicherweise wesentlich intelligenter, als bislang vermutet wurde. Sie können sogar die Bedeutung einfacher Symbole erlernen und wiedererkennen. Das hat jetzt ein Experiment australischer Forscher gezeigt.
Fischschwarm

Fischschwarm

Culum Brown, Leiter des Forschungsprojekts an der Macquarie University im australischen Sydney, untersucht das Verhalten von Fischen seit über zehn Jahren und hat sie dabei verschiedenen Tests unterzogen, die sowohl Aufschluss über das soziale Lernen der Tiere geben sollen, als auch über ihre Hirnplastizität.

In einem aktuellen Test wurden die Fische in einem Irrgarten ausgesetzt, der mit verschiedenen Symbolen, wie roten Dreiecken und blauen Kreisen versehen war. Wenn die Fische einem bestimmten Symbol folgten, wurden sie mit Essen belohnt.

Die Studie ergab, dass die Fische tatsächlich so etwas wie eine einfache Form des Lesens beherrschten. Sie konnten für sie zunäöchst fremde, von Mnschen gemachte Symbol identifizieren und wiedererkennen und lernten letztendlich, dass ein bestimmtes Symbol bedeutet, gefüttert zu werden.
(Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund, 29.11.2006 - NPO)
 
Printer IconShare Icon