• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Sonntag, 22.10.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Neuer Schwung für die Biotechnologie

BMBF bewilligt 30 Millionen Euro für neue Forschungsvorhaben

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gibt der Biotechnologie-Branche neuen Schwung. Mit dem Programm BioChancePLUS werden jetzt 60 neue Forschungsprojekte junger Biotechnologie-Unternehmen mit rund 30 Millionen Euro gefördert.
Biotechnologie

Biotechnologie

Das BMBF hat aus 133 eingereichten Projektskizzen die Gewinnerprojekte unter Einbeziehung externer Gutachter in weniger als drei Monaten ausgewählt. Mit BioChancePLUS stellt die Bundesregierung bis 2006 insgesamt rund 100 Millionen Euro zur Verfügung.

Damit können innovative Biotechnologie-Unternehmen forschungsintensive Entwicklungen realisieren. Die jetzt ausgewählten Vorhaben reichen von der Arzneimittelforschung und -entwicklung über die medizinische Diagnostik bis hin zu biotechnologischen Verfahren für industrielle Prozesse.

Das BMBF hat die Initiative BioChancePLUS im vergangenen Jahr gestartet. Schon jetzt konnten dadurch zahlreiche Unternehmen Kooperationsvereinbarungen mit renommierten Pharma-Unternehmen eingehen oder zusätzliche Finanzmittel einwerben, die ihre Forschung und Entwicklung nachhaltig stärken. Im Herbst 2005 startet die Ausschreibung für die dritte und letzte Förderphase.
(BMBF, 05.01.2005 - DLO)
 
Printer IconShare Icon