• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 05.12.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Zellen in Bewegung

Überlebenswichtig und krankmachend zugleich

Zellen auf Wanderschaft: Mit Hilfe von Mikrotubuli (grün) und Aktin-Myosin-Fasern (rot) können sich diese Brustkrebszellen bewegen.

Zellen auf Wanderschaft: Mit Hilfe von Mikrotubuli (grün) und Aktin-Myosin-Fasern (rot) können sich diese Brustkrebszellen bewegen.

In unserem Körperinneren ist immer etwas los. Von unseren insgesamt rund 100 Billionen Zellen ist ein Teil ständig auf Wanderschaft. Sie rollen, kriechen und schieben sich voran. Diese Bewegung unserer Zellen ist überlebensnotwendig. Ist sie allerdings fehlgeleitet, kann uns die Wanderschaft von Zellen krank machen.

Einige unserer Zellen sind echte Bewegungsprofis. Sie schwimmen nicht nur passiv mit dem Blutstrom mit, sondern zwängen sich aktiv selbst durch scheinbar unduchdringliche Barrieren. Und das ist auch gut so, denn vor allem die Abwehrzellen unseres Immunssystems könnten sonst Entzündungen und andere Fehlentwicklungen in unseren Geweben und Organen nicht bekämpfen. Doch diese Beweglichkeit hat auch eine Schattenseite. Denn wandern beispielsweise Immunzellen dorthin, wo sie nichts zu suchen haben, können Krankheiten wie Multiple Sklerose die Folge sein. Und gehen Krebszellen auf Wanderschaft durch den Körper, dann drohen Metastasen.

Was hinter der Bewegung unserer Zellen steckt und wie sich falsche Wanderungen aufhalten lassen, daran forschern die Wissenschaftler des Exzellenzclusters „Cells in Motion“ an der Universität Münster. Ihre Erkenntnisse geben spannende Einblicke in das geheime Leben unserer Zellen.

Inhalt:

  1. Auf Wanderschaft
    Wie Zellen sich bewegen
  2. Hürden überwinden
    Wie Zellen durch Barrieren im Körper wandern
  3. Der Entzündung auf der Spur
    Wie Immunzellen aus der Gefäßwand ins Gewebe kommen
  4. Fehlgeleitete Zellbewegung
    Was Krebs und Arteriosklerose mit Zellwanderung zu tun haben
  5. Wandernde Zellen auch bei MS
    "Eindringlinge" verursachen Multiple Sklerose
wissen|leben - Die Zeitung der WWU Münster; 2015/Nr. 2, 8. April
Stand: 17.04.2015
 
Printer IconShare Icon