Lavaseen, Aquiferen und Hot Dry Rocks - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Lavaseen, Aquiferen und Hot Dry Rocks

Geothermische Lagerstätten

Ein gewisse Menge der Erdwärme wird als Wärmestrom gleichmäßig an die Atmosphäre abgegeben. Die Wärme kann aber vor allem in den Regionen mit geothermischen Anomalien auch zum Teil recht nah an der Erdoberfläche „gespeichert“ werden. Für die Nutzung dieser Erdwärme unterscheidet man je Speicherform – Gestein oder Wasser – und in Abhängigkeit von der Temperatur folgende geothermische Lagerstätten:

In vulkanisch aktiven Regionen sind heiße Lavavorkommen zu finden. In den Lavaflüssen und Lavaseen betragen die Gesteinstemperaturen bis zu 1200°C.

In Heißdampflagerstätten (Fumarole, Soffione) wird durch einen magmatischen Körper Grundwasser aufgeheizt, sodass sich Heißdampf bildet. Eine impermeable Schicht über dieser Dampflagerstätte lässt diesen Dampf nicht entweichen.

Auch in Heißwasservorkommen wird Wasser in einer porösen Gesteinsschicht, Aquifere genannt, durch einen magmatischen Körper erwärmt. Durch den enormen Wasserdruck, der auf dem Aquifer lastet, bleibt das Wasser trotz hoher Temperaturen im flüssigen Zustand.

Der Wasserkreislauf wird durch den natürlichen Auftrieb (Konvektion) des heißen Wassers angetrieben. Über dem Aquifer befindet sich Gestein mit niedriger Permeabilität. Wasser dringt nur in begrenzten Bereichen nach oben. Das Heißwasser kann in Form von heißen Quellen und Geysiren zutage treten.

Anzeige

Bei Aquiferen mit Temperaturen unter 100°C spricht man von Warmwasserreservoiren, wie sie vor allem in Island und Frankreich zu finden sind.

An jedem Ort der Erde befindet sich in circa fünf Kilometer Tiefe trockenes, heißes Gestein, sogenannte „Hot Dry Rocks“.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. 14
  30. |
  31. 15
  32. |
  33. 16
  34. |
  35. weiter


Stand: 23.09.1999

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Geothermie weltweit
Die Lösung aller Energieprobleme?

Zum Weiterlesen
Links und Literatur

Zum Innern hin wird's immer wärmer
Ursprung der Erdwärme

Magmaströme sorgen für Unruhe
Geothermische Anomalien

Lavaseen, Aquiferen und Hot Dry Rocks
Geothermische Lagerstätten

Erste Nutzung der Erdwärme
Lardarello - Das weltweit erste Erdwärme-Kraftwerk

Wie man die Wärme aus der Erde holt
Gewinnung der Wärme

Aus Dampf Energie machen
Energiegewinnung in Erdwärme-Kraftwerken

Warmes Wasser - nicht nur für die Heizung
Direkte Nutzung der hydrothermalen Energie

Auch "Kälte" kann zu Wärme werden
Nutzung der oberflächennahen Geothermie

Kühl oder warm mit Geothermie
Weitere Nutzungsmöglichkeit der oberflächennahen Geothermie

Mit Geothermie in die Zukunft?
Energiebedarf - Energieressourcen

Mehr als genug
Weltweites Potential der Geothermie

Geothermie - Auch bei uns?
Geothermische Energie in Deutschland

Geothermie - die umweltfreundliche Energie?
Wie nachhaltig sind geothermische Kraftwerke?

Keine Fördermittel für neue Forschungsprojekte
Sparpolitik der Bundesregierung

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Biomasse - Holz, Stroh und Biogas - Energielieferanten der Zukunft?

Anzeige
Anzeige