Geothermie - Auch bei uns? - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Geothermische Energie in Deutschland

Geothermie – Auch bei uns?

Das Angebot an geothermischer Energie ist in Deutschland aufgrund nur weniger geothermischer Anomalien bisher gering. Die vorhandenen Anomalien liegen vor allem im Oberrheingraben bei Wiesbaden und Landau, wo sich in 1000 Meter Tiefe 100°C heißes Wasser befindet, und im Uracher Vulkangebiet südlich von Stuttgart. Weitere bekannte Heißwasservorkommen sind im Bereich des bayerischen Molassebeckens mit Temperaturen von 56°C, in der Eifel beispielsweise im Raum Aachen (70°C) und in Norddeutschland zu finden.

Bisher gibt es in Deutschland keine geothermischen Kraftwerke. Die Erdwärme wird nur für die direkte Nutzung in Geoheizwerken und für Thermalbäder in Kombination mit Gebäudeheizung verwendet. Insgesamt existieren 24 größere Anlagen mit Leistungen zwischen 100 Kilowatt und 20 Megawatt thermischer Energie. Die Gesamtleistung aller Geoheizwerke Deutschlands liegt bei 50 Megawatt.

Der Energiebedarf in Deutschland liegt bei 500 Millionen Tonnen SKE im Jahr. Der Erdwärmefluss über die Oberfläche Deutschlands beträgt nur etwa 24 Millionen Tonnen SKE im Jahr, das Energiepotential der thermischen Anomalien im Oberrheingraben beträgt 12 Millionen Tonnen SKE.

Erst wenn mit Hilfe des Hot-Dry-Rock-Verfahrens das Energiepotential des heißen Gesteins im Untergrund von rund 19 Milliarden Tonnen SKE ausgeschöpft werden kann, könnte eine Energieproduktion in der Größenordnung des Energiebedarfes erreicht werden. Vor allem in Deutschland ist das Energiepotential der einfacher nutzbaren thermischen Anomalien zu gering und daher nur regional von Bedeutung.

  1. zurück
  2. |
  3. 1
  4. |
  5. 2
  6. |
  7. 3
  8. |
  9. 4
  10. |
  11. 5
  12. |
  13. 6
  14. |
  15. 7
  16. |
  17. 8
  18. |
  19. 9
  20. |
  21. 10
  22. |
  23. 11
  24. |
  25. 12
  26. |
  27. 13
  28. |
  29. 14
  30. |
  31. 15
  32. |
  33. 16
  34. |
  35. 17
  36. |
  37. weiter


Stand: 23.09.1999

Anzeige

Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Geothermie weltweit
Die Lösung aller Energieprobleme?

Überblick
Das Wichtigste in Kürze

Zum Weiterlesen
Links und Literatur

Zum Innern hin wird's immer wärmer
Ursprung der Erdwärme

Magmaströme sorgen für Unruhe
Geothermische Anomalien

Lavaseen, Aquiferen und Hot Dry Rocks
Geothermische Lagerstätten

Erste Nutzung der Erdwärme
Lardarello - Das weltweit erste Erdwärme-Kraftwerk

Wie man die Wärme aus der Erde holt
Gewinnung der Wärme

Aus Dampf Energie machen
Energiegewinnung in Erdwärme-Kraftwerken

Warmes Wasser - nicht nur für die Heizung
Direkte Nutzung der hydrothermalen Energie

Auch "Kälte" kann zu Wärme werden
Nutzung der oberflächennahen Geothermie

Kühl oder warm mit Geothermie
Weitere Nutzungsmöglichkeit der oberflächennahen Geothermie

Mit Geothermie in die Zukunft?
Energiebedarf - Energieressourcen

Mehr als genug
Weltweites Potential der Geothermie

Geothermie - Auch bei uns?
Geothermische Energie in Deutschland

Geothermie - die umweltfreundliche Energie?
Wie nachhaltig sind geothermische Kraftwerke?

Keine Fördermittel für neue Forschungsprojekte
Sparpolitik der Bundesregierung

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

News zum Thema

keine News verknüpft

Dossiers zum Thema

Biomasse - Holz, Stroh und Biogas - Energielieferanten der Zukunft?

Anzeige
Anzeige