Anzeige

Mordende Pflanzen

Brutale Strategien im Reich des Chlorophylls

Carnivore Pflanze - für Fliegen tödlich... © Barry Meyers-Rice

Eine Pflanze als Mörder? Wie ist das möglich? Kann es denn ein harmloseres Geschöpf geben als zum Beispiel ein Gänseblümchen?

Oft werden die passiv wirkenden Pflanzen unterschätzt. Auch im Reich des Chlorophylls gibt es trickreiche und zum Teil brutal wirkende Strategien, die verhindern, dass die Pflanzen als Verlierer in Darwins Kampf um’s Überleben ausgehen. Da wird gewürgt, getötet und vergiftet, Nährstoffe werden gestohlen und fremde Keimlinge vernichtet…

Inhalt:

  1. Von wegen wehrlos
    Die fiesen Tricks der Pflanzen
  2. Verführerische Fallen
    Extra-Mahlzeit für die Kannenpflanzen
  3. ...und die Falle schnappt zu
    Die schnellste Bewegung im Pflanzenreich
  4. Tödliche Umklammerung
    Die Würgfeige trägt ihren Namen zurecht
  5. Geburtenkontrolle unterm Walnussbaum
    Chemische Waffen gegen die Konkurrenz
  6. Schmarotzer in der Baumkrone
    Misteln - nicht immer so harmlos wie zu Weihnachten
  7. Vorsicht giftig!
    Warum der Eisenhut Kaiser Claudius auf dem Gewissen hat
  8. Winzige Fisch-Mörder
    Algen bei der Giftproduktion

Kerstin Schmidt-Denter
Stand: 06.06.2002

Anzeige

Inhalt des Dossiers

Mordende Pflanzen
Brutale Strategien im Reich des Chlorophylls

kein Dossierinhalt gefunden

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema