Anzeige

Alte Autoreifen entsorgen – wohin bringen?

Entsorgung

Symbolbild Altreifen
© GettyImages, GoodLifeStudio

Autoreifen sind Verschleißteile, die aus Sicherheitsgründen und gesetzlicher Verpflichtung bei Erreichen der Verschleißgrenze (im Idealfall sogar noch früher) ausgewechselt werden müssen. Der Kauf neuer Autoreifen ist online wie offline schnell erledigt. Doch wohin mit den Altreifen? Autobesitzer müssen auf die vorschriftsmäßige Entsorgung achten.

Autoreifen können bei Bauhöfen der Stadt oder Gemeinde abgegeben werden

Städte und Gemeinden betreiben Bauhöfe, auf denen diverse Gegenstände angenommen werden, die die Bürger und Bürgerinnen entsorgen lassen möchten. Detaillierte Informationen finden Autobesitzer auf den Webseiten der Städte und Gemeinden. Eventuell fallen Kosten für die Entsorgung an. Die Einwohner müssen die Autoreifen zu den Öffnungszeiten selbst anliefern. Neben diesen kommunalen Anbietern existieren auch Firmen, die sich auf die Entsorgung von Abfall spezialisiert haben. Interessenten können dort nachfragen, ob auch die Annahme von Altreifen angeboten wird.

Verkaufen oder Verschenken von Autoreifen

In Deutschland beträgt die gesetzliche Mindesttiefe für das Profil von Reifen 1,6 Millimeter. Für Winterreifen empfehlen Experten ein Minimum von 4 Millimeter nicht zu unterschreiten – bei Sommerreifen liegt die empfohlene Untergrenze bei 3 Millimeter. Je größer die Profiltiefe ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Autobesitzer einen Käufer für die Reifen finden. Verkäufer bieten die Gebrauchtreifen über kostenlose regionale Kleinanzeigen an oder hängen einen Aushang im Supermarkt auf. Findet sich kein Käufer, dann ist es lohnenswert, das Verschenken der Autoreifen in Betracht zu ziehen.

Einige Händler nehmen alte Autoreifen an

Eine für Verbraucher einfache Möglichkeit der Entsorgung alter Autoreifen ist die Gabe an Verkäufer von Autoreifen. Wenn Autobesitzer Reifen bei Händlern kaufen, dann bieten diese Händler oftmals den Service der Annahme gebrauchter Reifen an. Allerdings fallen in den meisten Fällen Kosten an. Die Preise reichen von 5 Euro bis 15 Euro pro Reifen, was zu Gesamtkosten von 20 Euro bis 60 Euro je Reifensatz führt. Da sich der Händler zur fachgerechten und umweltgerechten Entsorgung der Altreifen verpflichtet, wenn er sie annimmt, haben Autobesitzer alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Nicht nur beim Kauf von neuen Autoreifen auch bei der Montage der Reifen auf die Felgen und die Montage auf das Fahrzeug ist es möglich, dass sich das Autohaus bereit erklärt, die Altreifen zu entsorgen.

Kreativität ist gefragt: neue Einsatzmöglichkeiten für die Altreifen

Eine nachhaltige Alternative zur Entsorgung der Autoreifen ist die Verwendung in einem anderen Kontext: Kindergärten konstruieren aus den Autoreifen Schaukeln, Bauern verwenden die Reifen zum Beschweren von Planen auf Maissilage oder Grassilage, Kartsport-Vereine sichern die Rennstrecken ab und Turnvereine konstruieren Hindernisparcours. Autoreifen können in verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden – allerdings muss eine entsprechende Nachfrage vorhanden sein. Oftmals werden Traktorreifen bevorzugt, da sie größer und schwerer sind. Es lohnt sich jedoch, im sozialen Umfeld in Erfahrung zu bringen, ob aktuell Bedarf an Altreifen besteht. So werden Autoreifen nachhaltig wiederverwendet, die Nutzungsdauer erhöht sich.

Anzeige

Auf diese Weise dürfen Autobesitzer Reifen auf keinen Fall entsorgen

Autoreifen dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Es handelt sich nicht um Restmüll, daher ist die „graue Tonne“ nicht der richtige Entsorgungsort. Auf den Seiten der Städte und der Abfallentsorgungsunternehmen ist detailliert aufgeführt, welcher Müll in welchen Tonnen entsorgt werden darf. Autoreifen gehören auch nicht zum Sperrmüll, sie werden von den Sperrmüllunternehmen nicht mitgenommen. Die gleiche Aussage gilt für Felgen: Sie dürfen ebenfalls weder über den Hausmüll noch über den Sperrmüll entsorgt werden. Reine Mülldeponien (ohne angeschlossenen Bauhof respektive Recyclinghof) nehmen Altreifen und Felgen ebenfalls nicht an.

Zusammenfassung: Hier entsorgen Autobesitzer Altreifen

  • Abgabe an Unternehmen, die sich auf die Reifenentsorgung spezialisiert haben
  • Abgabe an Autowerkstätten und Autohäuser
  • Rückgabe an Reifenhändler
  • Bauhof der Stadt oder Gemeinde
  • Weiterverkauf
  • Verschenken
  • Kreatives Recycling
Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Tethyshadros insularis

Europas Dinos waren keine Zwerge

Exoplaneten-Zwerg mit Riesenkern

Special: Coronavirus und Covid-19

Impfstoffe: Moderna und BioNTech im Vergleich

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche