• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 29.07.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Wassereis am sommerlichen Mars-Nordpol

Eisschmelze lässt bedeckendes CO2-Eis verschwinden

Im Winter ist das Wassereis am Mars-Nordpol von einer dicken Schicht Kohlendioxid bedeckt. Im Nordsommer jedoch verschwindet das Trockeneis und gibt den Blick frei auf die Reservoire gefrorenen Wassers. Von diesen leuchtend weißen Eisflecken lösen sich immer wieder Blasen aus Wasserdampf, die in die Atmosphäre entweichen.

Diese Aufnahme des Gebiets um Chasma boreale erstellte die Kamera der ESA-Sonde Mars Express am 17. Mai 2010. Zu dieser Zeit war auf dem Roten Planeten gerade Sommersonnwende. Das Chasma ist eine zwei Kilometer tiefe und 100 Kilometer breite Schlucht, die sich über 580 Kilometer erstreckt.