Scinexx-Logo
Logo Themnetzwerk fachmedien und mittelstand digital
> Dossier
Samstag, 26.07.2014
Facebook-Leiste

Geboren aus Feuer und Staub

Zeitreise zum Ursprung unseres Planeten

Am Anfang stand eine rotierende Wolke aus Gas und Staub...

Am Anfang stand eine rotierende Wolke aus Gas und Staub...

Es begann vor rund 4,6 Milliarden Jahren: In einer gewaltigen Wolke aus Gas und Staub erwacht ein neuer Stern zum Leben. Bald entstehen um ihn herum auch junge Welten - das Sonnensystem wird geboren. Und durch eine glückliche Fügung kreist einer dieser neuen Planeten genau in der Zone des Lebens - die Erde. Wie aber kam es dazu und wie wurde unsere kosmische Heimat zu dem, was sie heute ist?

Die genauen Abläufe am Ursprung des Sonnensystems und damit auch der Erde liegen bis heute noch weitgehend im Dunkeln. Astronomen müssen sich mit ihrem Wissen über physikalische Grundgesetze sowie spärlichen Hinweisen aus Gesteinsproben, den Messdaten von Raumsonden und Beobachtungen anderer Planetensystem behelfen. Auch Asteroiden - Überbleibsel aus der frühen Jugend unseres Sonnensystems - liefern wertvolle Informationen. All diese Indizien ermöglichen heute zumindest eine grobe Rekonstruktion der Ereignisse - auch wenn noch viele Fragen offen bleiben...

Inhalt:

  1. Turbulenzen in der Urwolke
    Das Sonnensystem entsteht
  2. Wüsten, Lücken und ein Unruhestifter
    Von den Protoplaneten zum fertigen System
  3. Glutball Erde
    Die Anfänge unseres Planeten
  4. Bombardement und Sintflut
    Von der Todesfalle zur Wiege des Lebens
Nadja Podbregar
Stand 29.08.2012