Anzeige

Der Multimedia-Wettbewerb Fast Forward Science startet mit neuem Konzept in die nächste Wettbewerbsrunde

Wissenschaft auf allen Kanälen gesucht!

Leidenschaft für Forschung, für innovative Multimedia-Formate und für Kommunikation – der Wettbewerb Fast Forward Science zeichnet Menschen aus, die nicht nur selbst für die Wissenschaft brennen, sondern auch andere davon begeistern können. Egal ob Student*in, Postdoc, Vlogger*in oder Kommunikator*in, Fast Forward Science ruft dazu auf, Social Media-Beiträge über wissenschaftliche Themen zu produzieren und einzureichen. Im Zeichen dieser Vielfalt startet der Wettbewerb mit einigen Neuerungen in die neunte Runde.  Die Beiträge können nicht mehr nur ausschließlich bei YouTube, sondern erstmals auch auf Social Media Kanälen wie Instagram, Twitch oder TikTok veröffentlicht werden.

Ausgezeichnet werden Beiträge, die aktuelle Forschung zeigen, verständlich und zielgruppengerecht aufbereitet sind und den nötigen Aha-Effekt bieten. Eine besondere Herausforderung ist dabei, dass die Beiträge trotz der harten Fakten unterhaltsam sind und es idealerweise schaffen, mit den Zuschauer*innen in einen Dialog zu treten.

Die Einreichfrist ist am 8. Februar 2022. Die Verleihung der Preise findet im Juni 2022 auf dem SILBERSALZ Festival in Halle statt. Mehr Infos unter www.fastforwardscience.de Der mit insgesamt 23.000 € dotierte Multimedia-Wettbewerb Fast Forward Science ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband und findet seit 2013 jährlich statt. Partner des Young Scientist Award ist der Deutsche Zukunftspreis. Mit dem Tandem Award werden Produktionen ausgezeichnet, die aus der Zusammenarbeit von Medienschaffenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hervorgegangen sind.

In Partnerschaft mit dem SILBERSALZ Science & Media Festival wird darüber hinaus erstmals der SHORT & CRISP AWARD vergeben. Es ist der erste internationale Award, der wissenschaftliche Videobeiträge in den sozialen Medien auszeichnet. Teilnehmende können ihre Beiträge über die Plattform www.filmfreeway.com bis zum 20. Februar 2022 einreichen. ACHTUNG: Für diesen Preis wird eine Anmeldegebühr von 15 bis 20 Euro erhoben.

Anzeige

Zwei Spezialpreise werden für Online-Formate der Wissenschaftskommunikation vergeben, die ausdrücklich nicht mit Bildern und Bewegtbild arbeiten: OPEN BOX SPEZIAL würdigt innovative Online-Formate auch abseits sozialer Medien, die Wissenschaft einem breiten Publikum auf kreative Weise näher bringen. Bei AUDIO SPEZIAL ist jeder Audiobeitrag erlaubt, der aktuelle Forschung zum Thema hat. Mit den beiden Spezialpreisen soll ein Anreiz für Formatexperimente geschaffen werden.

Informationen und Teilnahmebedingungen

Website: www.fastforwardscience.de
Twitter: twitter.com/fforwardscience
Facebook: www.facebook.com/fastforwardscience

Anzeige

In den Schlagzeilen

Top-Clicks der Woche

Aktuelle Dossiers

MArienkäfer

Warum gibt es Sex? - Einem biologischen Rätsel auf der Spur

5G

5G – die fünfte Mobilfunkgeneration - Nutzen, Funktion und Risiken der neuen Technik

Der Traum von Troja - Heinrich Schliemann - Autodidakt, Ausgräber und Entdecker

Nachtwolken

Himmelslichter - Leuchterscheinungen in der Atmosphäre

Weihnachten

Weihnachts-Special - Von Tannenbäumen, weißer Weihnacht und dem Stern von Bethlehem