Wettlauf zum Nullpunkt - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Annäherungsversuche an die absolute Kälte

Wettlauf zum Nullpunkt

Unerreichbar: der absolute Nullpunkt © SXC/ MMCD

Kein Ort und kein Gegenstand im Universum kann kälter werden als –273,15 Grad Celsius. Der absolute Nullpunkt gilt als unerreichbar. Trotzdem versuchen Forscher schon seit mehr als hundert Jahren, diesem Punkt so nah wie möglich zu kommen. Heute liegen die Kälterekorde nur noch weniger als ein Millionstel Grad darüber.

Zeitweise lieferten sich die Kältephysiker und Tiefsttemperatur-Labore einen Wettlauf, der ähnlich dramatisch verlief wie der Wettlauf zum Südpol oder zum Mond. Der Vorstoß in das Reich des immer Kälteren bescherte den Forschern jedoch nicht nur neue Rekorde. Er führte auch zur Entwicklung ganz neuer Verfahren und enthüllte bis dato komplett unbekannte und äußerst faszinierende Eigenschaften der Materie.

Heute setzt die Tiefsttemperatur-Forschung mit modernsten Methoden an den Grundbausteinen der Materie an – den Atomkernen. Erst ihre Manipulation ermöglichte das Vordringen in Kältebereiche nur Bruchteile von Grad über dem absoluten Nullpunkt.

Inhalt:

  1. Die tiefste Temperatur im Universum
    Auf der Suche nach der absoluten Kälte
  2. Kräftemessen im Kältelabor
    Der Wettstreit von Dewar und Onnes
  3. Kriechendes Helium und supraleitendes Quecksilber
    Entdeckungen im Reich der Tiefsttemperaturen
  4. Im Reich der Tieftemperaturmaschinen
    Moderne Verfahren der Extrem-Kühlung
  5. „Schockgefrieren“ von Atomkernen
    Wie geht es weiter?
  6. Meilensteine der Kälteforschung
    Vom ersten Thermometer zum Fermionen-Kondensat

PTB maßstäbe / Anne Hardy
Stand: 29.10.2010

Anzeige
Anzeige

In den Schlagzeilen

Inhalt des Dossiers

Wettlauf zum Nullpunkt
Annäherungsversuche an die absolute Kälte

Die tiefste Temperatur im Universum
Auf der Suche nach der absoluten Kälte

Kräftemessen im Kältelabor
Der Wettstreit von Dewar und Onnes

Kriechendes Helium und supraleitendes Quecksilber
Entdeckungen im Reich der Tiefsttemperaturen

Im Reich der Tieftemperaturmaschinen
Moderne Verfahren der Extrem-Kühlung

„Schockgefrieren“ von Atomkernen
Wie geht es weiter?

Meilensteine der Kälteforschung
Vom ersten Thermometer zum Fermionen-Kondensat

News zum Thema

Ultrakalte Atome kennen auch „Dreier“ und „Vierer“
Erstmals Mehrteilchenwechselwirkung an ultrakalten Atomen im optischen Gitter nachgewiesen

Eiskalte Teilchenwolke in der Laserfalle
Erstmals Austauschreaktion in ultrakaltem Quantengas direkt beobachtet

Laserlicht schafft Riesenmoleküle
Ultrakalte Temperaturen ermöglichen neuen Bindungstyp

Blick in ultrakalte Quantengase gelungen
Physiker bilden erstmals Verteilung einzelner Atome im Bose-Einstein-Kondensat ab

Ultrakaltes Gas aus elektrischen Dipolen erzeugt
Synthese bei Temperaturen nahe des absoluten Nullpunkts gelungen

Erstmals ultrakalte Neutronen erzeugt
Neue Erkenntnisse über den Ursprung von Materie und Antimaterie

Bose-Einstein-Kondensat: Ultrakalte Paarung gelungen
Erstmals Moleküle zu kleinen Quantenclustern verbunden

Diaschauen zum Thema

Dossiers zum Thema

Leben unter Null - Strategien gegen die Kälte

Licht nach Maß - Ein universelles Werkzeug mit großem Potenzial

Das Mysterium der Masse - Die Suche nach dem Higgs-Teilchen

Nanotechnologie - Baukastenspiele im Reich des Allerkleinsten

Zoom aufs Atom - Reise in den Mikrokosmos

Anzeige
Anzeige