Bohren in die tiefe Biosphäre - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Bohren in die tiefe Biosphäre

Biowissen Geowissen Technik

Blick auf einen Teil des Bohrgestänges, hier bei einer Bohrung mit Spülwasser-Rückführung

Bild 1 von 11

© IODP/Jamstex

Großer Bohrer jagt nach den Kleinsten

Wissenschaftliches Bohren für die geomikrobiologische Forschung

Tief unter unsern Füßen liegt eine ganze Lebenswelt – im Gestein der Erdkruste und im tiefen Sediment der Meere. Doch um zu erforschen, was dort lebt, muss man bohren. Und genau hier beginnt das Problem: Wie schafft man es, mit riesigen Bohrgeräten an die winzigen Organismen heranzukommen – ohne dass sie zugrunde gehen oder die Proben kontaminiert werden?

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

Videos jetzt im Netz

Teaserbild Ringvorlesung Klimawandel und Ich

Ringvorlesung "Klimawandel und Ich"

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken

Anzeige
Anzeige