Anzeige

Wetterextreme

Klimatische "Ausrutscher" oder Folgen des Klimawandels?

Erst die Jahrtausendflut 2002 an Elbe, Donau und ihren Zuflüssen, jetzt der Jahrhundertsommer mit Rekordhitze in fast ganz Europa – immer häufiger bestimmen in den letzten Monaten und Jahren Extreme unser Wetter.

Statt der für unsere Breiten typischen milden Sommer und Winter mit relativ regelmäßigen Niederschlägen wechseln wochenlange Hitzewellen und Trockenperioden mit Unwettern, Stürmen und sintflutartigem Regen ab.

Sind diese Wetterkapriolen schon ein Vorgeschmack der kommenden Klimaveränderungen? Oder doch nur Ausrutscher im Klimageschehen? Was sagen die Klimaforscher? Und was erwartet uns in der Zukunft?

Inhalt:

  1. Rekordsommer und schleichendes "Fieber"
    Die Situation in Deutschland
  2. Hitze, Hochwasser und Tornados
    Weltweite Wetterextreme 2003
  3. Rote Flecken über Europa...
    Die europäische Hitzewelle im Vergleich zu 2001
  4. Ausrutscher oder Zukunftstrend?
    Die Aussagen der Statistiken
  5. Der alljährliche Jahrhundertsommer...
    Nehmen Wetterkatastrophen zu?
  6. Ein geteiltes Deutschland...
    Wie wird das Klima der Zukunft in Deutschland?
  7. Mit "No-Regret" und "Win-Win"-Strategien...
    Ist das Klima noch zu retten?
  8. Anpassen statt Verdrängen
    Was kann (muss) getan werden?
  9. Weniger Autofahren für den Klimaschutz?
    Umfrage testet Klimabewusstsein der Deutschen

Nadja Podbregar
Stand: 21.08.2003

Anzeige
Anzeige

Inhalt des Dossiers

Wetterextreme
Klimatische "Ausrutscher" oder Folgen des Klimawandels?

kein Dossierinhalt gefunden

News zum Thema

keine News verknüpft

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

Eiszeiten - Die frostige Vergangenheit der Erde...

El Niño - Pazifische Klimakapriolen mit weltweiten Folgen...

Klimawandel - Bringt der Mensch das irdische Klima aus dem Gleichgewicht?