Mikrobiom als Forschungshelfer - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Mikrobiom als Forschungshelfer

Biowissen Medizin

Entnahme einer Speichelprobe bei einem Angehörigen der US-Navy

Bild 1 von 8

© US Navy

Mikrobielle Mitbewohner auf Weltreise

Bakterien in Magen und Speichel helfen beim Erforschen menschlicher Wanderungen

Unser Körper enthält mehr Bakterien als eigene Körperzellen. Diese von uns meist unbemerkten mikrobiellen Mitbewohner haben sich im Laufe der Evolution eng an den Menschen angepasst. Dies macht sie zu wertvollen Helfern der Forschung. Denn die DNA der Mikroben verrät viel über unsere Abstammung und die Wanderungen unserer Vorfahren.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken

Anzeige
Anzeige