Exotische Teilchen - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Exotische Teilchen

Technik

Tetraquark
Auch am CERN bei Genf sowie am Fermilab in den USA haben Physiker inzwischen Teilchen aus vier Quarks entdeckt. © Fermilab

Teilchenphysiker entdecken immer mehr exotische Teilchen mit mehr als drei Quarks © iStock/ scinexx

Bild 1 von 8

Zuwachs im Teilchenzoo

Auf der Suche nach dem Geheimnis von Tetraquark und Co

Die kleinsten Bausteine der Materie geben Rätsel auf – heute mehr denn je. Denn gerade in den letzten Jahren haben Physiker einige subatomare Teilchen entdeckt, die nicht ins gängige Schema passen. Dazu gehören unter anderem Partikel mit vier oder sogar mehr Quarks. Wie diese Teilchen zustande kommen und wie sie strukturiert sind, ist bislang offen – und Gegenstand intensiver Forschungen.

Weiterlesen? Klicken Sie hier.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Video-Galerie-Rubriken

Diaschau-Rubriken

Bilder-Galerie-Rubriken

Anzeige
Anzeige