Anzeige

Professionelle Fachübersetzer – konkurrenzlos trotz Google und Co.

Angewandte Linguistik

Symbolbild Sprachen
© GettyImages, AlexLMX

Es war für Unternehmen noch nie so einfach wie heute, in neue Märkte zu expandieren. Allerdings sind damit auch einige Herausforderungen verbunden. Zwar wird in weiten Teilen der Erde Englisch gesprochen, doch die meisten Länder bevorzugen bei der Kommunikation ihre Muttersprache. Unternehmen kommen also nicht umhin, ihre Angebote in die entsprechende Sprache zu übersetzen. Warum man dies professionellen Fachübersetzern anvertrauen sollte und wann Übersetzungen in die Hände eines Profis gehören, zeigen wir hier.

Es fängt bereits bei der Übersetzung von Webinhalten an: Unternehmen mit einer Webpräsenz auf dem Onlinemarkt sind auf eine möglichst hohe Reichweite angewiesen. Diese lässt sich nur dann generieren wenn Webseiteninhalte professionell übersetzt werden. Zwar kann man dafür den Google-Übersetzungsdienst oder eine Software nutzen, doch die Ergebnisse sind hier nicht immer zu 100 % zufriedenstellend. Es sind die kleinen aber feinen Unterschiede, die dafür sorgen, dass sich eine hochwertige Übersetzung von einer automatisierten abgrenzt.

Diese Vorteile haben professionelle Fachübersetzer gegenüber Apps

Macht man Urlaub in einem fremden Land, ist es meist problemlos möglich, sich mit Mimik und Gestik zu verständigen. Aber insbesondere beim geschriebenen Wort kommt es beim Übersetzen auf Genauigkeit an. Obwohl es eine große Auswahl an Übersetzungsprogrammen gibt, entscheiden sich erfolgreiche Unternehmen dafür, einen professionellen Fachübersetzer zu engagieren. Kein Wunder, bietet dieser doch enorme Vorteile:

  • Professionelle Übersetzer können nicht nur die fremden Sprachen verstehen sondern sind auch mit deren Kultur bestens vertraut. Fettnäpfchen können so vermieden werden.
  • Dolmetscher und Übersetzer sind keine geschützten Berufsbezeichnungen. Umso wichtiger ist die Frage, wie man Übersetzer werden kann. Ein professioneller Fachübersetzer kann eine Ausbildung nachweisen, in vielen Fällen ein Fremdsprachenstudium.
  • Dank fundierter Ausbildung, jahrelanger Erfahrung und Gespür für die Sprache unterlaufen professionellen Übersetzern keine Fehler bei formalen Aspekten. Das heißt, dass ihnen Akzentuierungsregeln ebenso geläufig sind wie Rechtschreibung und Interpunktion.
  • Wie die Bezeichnung vermuten lässt, verfügen Fachübersetzer über eine hohe Sachkenntnis, selbst in komplexen Fachgebieten wie Wirtschaft, Medizin oder Jura. Und insbesondere hier ist es wichtig, die gewünschten Informationen korrekt zu übersetzen.

Wann die Übersetzung in die Hände eines Profis gehört

Anzeige

Während Übersetzungsprogramme in der Regel Wort für Wort übersetzen, sieht dies bei einem Experten anders aus. Ein professioneller Fachübersetzer ist dazu in der Lage, den vorhandenen Text immer im Gesamtkontext zu betrachten. Entscheidende Fehler können dadurch vermieden werden.

Kaum eine Branche kommt noch ohne die Hilfe eines professionellen Übersetzers aus. Wirtschaftszweige wie Event-Management, Pharmazie, aber auch Transport und Logistik wissen die Unterstützung durch einen Profi zu schätzen. In folgenden Fällen ist es besser, die Hilfe durch einen Experten in Anspruch zu nehmen:

  • Juristische Übersetzungen: Angebotsdetails und Verhandlungsprotokolle, Verträge, Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Technische Übersetzungen: Bedienungsanleitungen, Aufbauanleitungen
  • Beglaubigte Übersetzungen: Geburtsurkunden, Führerschein, Meldebescheinigungen, Führungszeugnisse, Verträge, Patente, Schulzeugnisse

So findet man einen geeigneten Fachübersetzer

Woran lässt sich ein fähiger, geeigneter Übersetzer erkennen? Zunächst einmal sollte er eine entsprechende Ausbildung oder ein Studium sowie relevante Berufserfahrung mitbringen. Glaubwürdige Referenzen sind ebenso notwendig wie Fachkenntnisse, welche zum Thema der Publikation passen. Daneben sollte man auch auf Bewertungen und Kundenstimmen achten.

Anzeige

In den Schlagzeilen

Diaschauen zum Thema

keine Diaschauen verknüpft

Dossiers zum Thema

keine Dossiers verknüpft

News des Tages

Aneides vagrans

Salamander kann "fliegen"

Affenpocken: Wie groß ist die Gefahr?

Special: Coronavirus und Covid-19

Voyager-Daten geben Rätsel auf

Materialien: Fast alle sind "topologisch"

Bücher zum Thema

keine Buchtipps verknüpft

Top-Clicks der Woche

Test Home Sidebar 2

Test