So funktioniert Alltagselektronik von Christian Synwoldt Alles über Strom - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

So funktioniert Alltagselektronik von Christian Synwoldt

Alles über Strom

Coveransicht

Alles über Strom

So funktioniert Alltagselektronik
von Christian Synwoldt

Taschenbuch, 263 Seiten
Wiley-VCH Verlag, 2011
Preis: € 14,90

Keine Frage: Unser Alltag steht unter Strom. Ob wir am Strand mit einem Freund telefonieren, am Rechner die Projektplanung für das nächste Quartal erstellen oder die Live-Übertragung der Amtseinführung Barack Obamas im Internet verfolgen: Ohne Elektrizität ginge hier gar nichts. Klar, der Strom kommt aus der Steckdose! Aber wie geht es dann weiter? Wie übersetzen Handy, Computer oder Fernsehgerät die Energie in Töne, Bilder und Rechenoperationen? In seinem auch für Techniklaien leicht verständlichen Buch lüftet Christian Synwoldt die Geheimnisse dieser „Technologie des Alltags“.

Anzeige

Der mit zahlreichen Illustrationen versehene Band belegt: Man muss weder Elektrotechniker noch Informatiker sein, um die grundlegenden Funktionsweisen etwa eines DVD-Rekorders oder eines Webservers zu verstehen. Synwoldt nimmt seine Leser mit auf eine äußerst unterhaltsame Reise in die Innenwelten der Geräte und Anwendungen, ohne die modernes Leben nicht mehr vorstellbar ist. Dabei begegnet man Beethoven und dem Radio ebenso wie den neuesten Klingeltönen, surft auf der Welle von Protokollen und Diensten durchs Internet und erfährt, wie die Bilder der letzten Tatort-Folge ihren Weg in unser Wohnzimmer fanden.

Und wenn der Krimi schlecht war, weiß man nach der Lektüre dieses Buches, wie die Technik funktioniert, mit deren Hilfe man seine Kritik an den Sender übermittelt – egal ob man das per E-Mail, Festnetztelefon oder Handy tut.

Anzeige
Anzeige
Anzeige