• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 31.05.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Methanhydrat

Ein Klumpen Methanhydrat - das Methan wird in einem Käfig aus Eis festgehalten

Neue Art von Eis entdeckt

Eis XVI bildet Käfige aus Wassermolekülen, aus denen unter anderem Methanhydrate bestehen

Ein Käfig aus Wasser: Forscher haben eine neue Konfiguration von Wassereis entdeckt. In diesem bilden die Wassermoleküle einen Käfig, in dem andere Moleküle eingeschlossen werden können. Bedeutsam ist diese Entdeckung deshalb, weil diese Eiskäfige auch das Methanhydrat bilden – die Verbindung, in der Millionen Tonnen Methangas im Meeresgrund lagern. Die Kenntnis der Eisstruktur könnte helfen, die Stabilität der Methanhydrate besser zu verstehen, so die Forscher im Fachmagazin "Nature"