• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Donnerstag, 19.07.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Lava und Magma

Glühende Lavaströme

Kreidezeit: Gewaltige Vulkanausbrüche lösten tödlichen Sauerstoffmangel aus

Vulkanisches CO2 statt Methan schuld an anoxischem Ereignis in den Ozeanen

Vor 120 Millionen Jahren gab es eine Phase, in der am Grund der Meere tödlicher Sauerstoffmangel herrschte. Bisher galt austretendes Methanhydrat als Auslöser für dieses „anoxische Ereignis“, doch jetzt haben Geologen Belege für ein alternatives Szenario entdeckt: Demnach sollen anhaltende Vulkanausbrüche im Pazifik die globalen Kohlenstoffkreisläufe durcheinander gebracht haben, wie sie in der Fachzeitschrift „Geology“ berichten