Eine fotografische Zeitreise in die alpine Eiszeit von Wolfgang Zängl Gletscher im Treibhaus - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Eine fotografische Zeitreise in die alpine Eiszeit von Wolfgang Zängl

Gletscher im Treibhaus

Coveransicht

Gletscher im Treibhaus

Eine fotografische Zeitreise in die alpine Eiszeit
von Wolfgang Zängl

Gebunden, 271 Seiten,
Tecklenborg, 2004
Preis: € 39,80

Eine fotografische Zeitreise in die alpine Eiswelt. Die Gletscher der Alpen schwinden. In welch alarmierendem Tempo, das zeigen die Aufnahmen in diesem Buch. Postkarten und Fotografien vom Anfang des letzten Jahrhunderts stellt die Gesellschaft für ökologische Forschung e. V. aktuellen, aus der gleichen Perspektive fotografierten Bildern gegenüber. Der Vergleich zwischen damals und heute ist erschütternd.

Anzeige

Doch das Buch illustriert den Gletscherschwund nicht nur, es informiert auch über Ursachen und Folgen. Schmelzende Gletscher sind das sichtbarste Zeichen einer globalen Klimaerwärmung. Mit den Eiskappen verschwindet nicht nur ein Teil der Schönheit der Alpen, ihr Schrumpfen bringt auch Murenabgänge, Erdrutsche und Gerölllawinen mit sich, ein wichtiger Wasserspeicher geht verloren, neue Gletscherseen bedrohen Ortschaften.

Mit umfangreichem historischem und aktuellem Bildmaterial sowie informativen und spannenden Textbeiträgen legt das Buch „Gletscher im Treibhaus“ Zeugnis ab über eine schwindende Landschaftsform.

Anzeige
Anzeige
Anzeige