von Harald G. Dill und Berthold Weber Die Oberpfälzer Flussspat Anthologie - scinexx | Das Wissensmagazin
Anzeige
Anzeige

Die Oberpfälzer Flussspat Anthologie

von Harald G. Dill und Berthold Weber

Coveransicht

Die Oberpfälzer Flussspat Anthologie

von Harald G. Dill und Berthold Weber

Gebunden, 312 Seiten
Späthling Verlag, 2011
Preis: € 18,20

Bodenschätze waren schon seit Jahrhunderten die Basis einer wirtschaftlichen Entwicklung, die das Gesicht der Oberpfalz bis heute geprägt hat. Seit dem Beginn des Abbaus von Blei- und Silbererzen bereits im 15. Jahrhundert war es insbesondere der Flussspat, dessen Verwendung zur Herstellung von Flusssäure und deren Folgeprodukten zu einer vielfältigen bergbaulichen und industriellen Entwicklung geführt hat.

Anzeige

In mehr als ein Dutzend Gruben wurde dieser für die Industrie so wichtige Rohstoff gewonnen, der sich auch durch eindrucksvolle Kristallstrukturen und unterschiedliche Färbungen auszeichnet und daher wegen seiner Schönheit in keiner Mineraliensammlung fehlen darf.

Für alte Bergleute, Heimatfreunde, Historiker, Mineralogen und Geologen, aber auch für interessierte Lagerstättenkundler stellt diese Anthologie eine Fundgrube dar.

Anzeige
Anzeige
Anzeige